Dienstag, 06. September 2011, 22:43 Uhr

Isabella Rossellini in "Huhn mit Pflaumen": Umjubelte Weltpremiere in Venedig

Venedig. Mit minutenlangem Applaus und Standing Ovations wurde am vergangenen Samstagabend die Premiere von Marjane Satrapis neuem Film “Huhn mit Pflaumen” bei den Filmfestspielen in Venedig gefeiert. Satrapi nahm zusammen mit Regie-Partner Vincent Paronnaud den großen Beifall von Publikum und Presse auf der Bühne des Sala Grande entgegen.

Der Film kommt am 05. Januar 2012 bundesweit in die deutschen Kinos.

Und darum geht’s: Der große Violinist Nasser Ali Khan (Mathieu Amalric) ist untröstlich, sein geliebtes Instrument ist zerstört. Doch ein Leben ohne die Musik ist für ihn kaum vorstellbar. Er begibt sich auf die Spuren seiner bewegten Vergangenheit, um das große Geheimnis zu lüften, das die Liebe und die Musik vereint.

Nach dem großen internationalen Erfolg mit “Persepolis” (Oscar- Nominierung als “Bester fremdsprachiger Film”, “Preis der Jury” in Cannes) überzeugen Marjane Satrapi und Vincent Paronnaud mit der Live-Action Verfilmung von Satrapis mehrfach ausgezeichneten gleichnamigen Graphic Novel.

Starbesetzt mit Mathieu Amalric (“Schmetterling und Taucherglocke”), Isabella Rossellini, Chiara Mastroianni (Foto unten, uneheliche Tochter der Welstars Catherine Deneuve und Marcello Mastroianni) und Jamel Debbouze (“Die fabelhafte Welt der Amélie”), erzählt dieses orientalisch poetische Märchen von einem von einer unerfüllten Liebe erfüllten Leben und ist gleichzeitig eine sehr persönliche Liebeserklärung an Satrapis Heimatland Iran.

Fotos: Prokino