Dienstag, 06. September 2011, 9:01 Uhr

Madonnas Ex Guy Ritchie ist zum zweiten Mal Vater geworden

London. Regisseur Guy Ritchie, bekannt als Ex-Gatte von Popdiva Madonna, hat ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk bekommen. Gestern brachte seine Freundin, das Model Jacqui Ainsley (29), in einem Londoner Krankenhaus einen Jungen zur Welt.

Ein Kommenator der britischen ‘Sun’ schreibt dazu: „Guy könnte stolzer nicht sein. Er und Jaqui haben Monate damit verbracht, sich auf das Baby vorzubereiten. Er kann es nicht erwarten, das Baby mit nach Hause zu nehmen.“

Die ach so stolzen Eltern haben allerdings den Namen des Wonneproppen noch nicht verraten. Im März hatte das Paar die Schwangerschaft stolz verkündet.

Mit Ainsley ist der Filmemacher seit letztem Jahr liiert. Anfang des Jahres war suie von ihrer Heimat Essex nach London gezogen.

Der ‘Sherlock Holmes’ Regisseur hat bereits den 11-jährigen Sohn Rocco,mit Madonna, von der er sich im Jahr 2008 trennte.

Mit Ainsley ist der Filmemacher seit letztem Jahr liiert. Anfang des Jahres war sie von ihrer Heimat Essex nach London gezogen.

Am kommenden Samstag feiert Ritchie seinen 43. Geburtstag.

Foto: wenn.com