Dienstag, 06. September 2011, 11:08 Uhr

New Order: Zwei Reunion-Konzerte im Oktober

London. Die legendäre 80er New Wave-Band New Order werden sich für zwei Benefiz-Shows in in diesem Herbst wiedervereinen, allerdings ohne ohne Bassist Peter Hook. Die britische Gruppe, die zuletzt im Jahr 2006 auftrat, wird am 17. Oktober in Brüssel und am 18. Oktober in Paris performen. Mit den Gigs wolle man Geld für den Filmemacher Michael Shamberg sammeln, der unter einer schweren Krankheit leidet.

Der ‘Pulp Fiction’- Produzent hat eine Reihe von Musikvideos für die Band gedreht.

Die Band erklärte im Gespräch mit dem ‘New Musical Express’: “Michael war seit Beginn mit uns zusammen. Zunächst war er verantwortlich für Factory New York (ein Musikstudio) und wurde dann kreativer Produzent für alle unsere frühen Videos. Michael ist sehr krank und benötigt ständige ärztliche Hilfe. Wir wollen ihm helfen, dass die finanzielle Unterstützung seine weitere Betreuung sichert.”

Tom Chapman wird an die Stelle des ehemaligen Bassisten Hook treten, der die Band 2007 verlassen hatte und Keyboarder Gillian Gilbert wird estmals seit zehn Jahren wieder mit der Band performen.

Fotos: Warner Music