Mittwoch, 07. September 2011, 19:30 Uhr

Beyoncé Knowles: Trug sie bei der MTV-Gala einen falschen Baby-Bauch?

Los Angeles. Beyoncé Knowles soll bei den MTV Video Music Awards einen falschen Baby-Bauch getragen haben.
Die Sängerin gab bei der Preisverleihung am 28. August bekannt, dass sie und Ehemann Jay-Z ein Kind erwarten und ließ sich am roten Teppich ablichten, während sie stolz ihren Bauch hielt.

Ein Insider der Internetseite ‘Mediatakeout.com’ behauptet nun allerdings, dass der Bauch nur eine Prothese war und die 29-Jährige sich erst in der achten Schwangerschaftswoche – und nicht wie behauptet im zweiten Trimester – befinden soll.

“Unser Insider behauptet, dass Beyoncé in der Tat schwanger ist. Aber, dass sie nicht im zweiten Trimester ist – sie ist erst seit ein bisschen mehr als acht Wochen schwanger”, heißt es auf der Seite. “Der Insider erzählt: ‘Sie wollte die Bekanntgabe dramatisch haben, also stellte sie sicher, dass sie einen Baby-Bauch hat.'”

Nach ihrem Auftritt bei den MTV-Awards schnellten die Verkäufe ihres neuen Albums ‘4’ in Amerika deutlich in die Höhe. So wurden laut ‘Billboard’ in der Woche nach der Show etwa 40 Prozent mehr Platten verkauft als noch eine Woche zuvor. (Bang)

Foto: MTV Picture Group