Mittwoch, 07. September 2011, 14:08 Uhr

Robert Pattinson war von Kristen Stewart schockiert

Los Angeles. Robert Pattinson wurde von Kristen Stewart am Set als “Alien” überrascht. Der 25-jährige Herzensbrecher, der angeblich mit seiner ‘Twilight’-Co-Darstellerin liiert ist, hat wenig Schmeichelhaftes über seine Freundin zu erzählen.

Über die ‘Breaking Dawn’-Filmszenen, in denen Stewart in der Rolle der Bella von innen heraus von ihrem Baby angeknabbert wird, verrät er dem ‘Premiere’-Magazin: “Es gibt Szenen, in denen Bella wie ein Alien aussieht. Wenn das Baby sie von innen heraus isst, sieht sie dabei so dünn und gespenstisch aus. Kristen musste dieses schreckliche Make-up tragen, und als sie ans Set kam, fragte ich die Crew: ‘Seid ihr euch sicher, dass wir ‘Twilight’ filmen? Soll der Film nicht harmlos und ab 13 freigegeben sein?'”

Während ihr Freund durch den furchterregenden Anblick der Schauspielerin eher abgeschreckt wurde, hat sie erst kürzlich enthüllt, dass sie es wunderbar findet, einen Vampir zu spielen. “Ich finde es verdammt toll, ein Vampir zu sein. Ich war 17, als ich ‘Twilight’ gelesen habe und damals waren die Bücher perfekt für mich. Es ging um junge Kids, die glauben, dass sie mit Dingen fertigwerden können, mit denen das eigentlich nicht klappen kann. Und sie bekommen es trotzdem hin. Warum denn auch nicht? Quäl dich einfach selbst. Davon kann ich was erzählen. Vampire sind ein bisschen gefährlich – und wir Mädchen testen uns gerne selbst”, fasste sie zusammen. (Bang)

Foto: wenn.com