Freitag, 09. September 2011, 9:53 Uhr

Jessie J kann Wetter mit gebrochenen Fuß vorhersagen

London. Jessie J hat hellseherische Fähigkeiten: Die Sängerin (‘Price Tag’) hat sich im Juni dieses Jahres schwer an ihrem Fuß verletzt. Sie behauptet nun, dass die Verletzung ihr besondere Kräfte verliehen habe und sie in der Lage sei, vorhersagen zu können, wann es regnen wird.

Auf die Frage, wie es ihrem Fuß gehe, antwortet die Sängerin im Interview mit dem britischen Radiosender ‘BBC Radio 2’: “Es ist okay. Er juckt nur ein wenig. Ich fühle mich wie eine dieser Personen, die den Regen vorhersagen können. Seit ich den gebrochenen Knöchel habe, kann ich den Regen fühlen. Ich bin wie eine Kuh, die sich hinsetzt, wenn es anfängt zu regnen. Es ist tatsächlich so, ich rufe dann meine Großmutter an und sage: ‘Ein Sturm zieht auf’, weil ich es in meinem Knöchel spüre.”

Die 23-Jährige hatte die Verletzung im Juni erlitten, als sie bei den Proben zu einem Konzert von der Bühne sprang. Sie zog sich einen komplizierten Bruch zu, sodass ihr Knöchel durch einen aufwendigen chirurgischen Eingriff wiederhergestellt werden musste.

“Ich weiß nicht, wann er wieder komplett verheilt sein wird, oder ob ich jemals wieder High Heels tragen kann. Ich sollte mir einen Werbevertrag bei einer Turnschuhfirma besorgen”, jammert sie scherzend und fügt dann ernster hinzu: “An manchen Tagen sitze ich da und weine. Es ist für mich die härteste Sache, die ich jemals erlebt habe. Ich hätte die letzten drei Monate am besten zu Hause verbringen sollen, aber ich konnte die VMAs und Glastonbury einfach nicht sausenlassen. Mein Arzt sagt mir immer wieder, dass ich mich ausruhen soll.” (Bang)

Foto: wenn.com