Samstag, 10. September 2011, 14:12 Uhr

Annemarie Eilfeld schreibt schon an ihrer Autobiografie

Berlin. Nachdem Annemarie Eilfeld im Juni die Single ‘Seele unter Eis’ als Vorbote zu ihrem kommenden ersten Album ‘Großstadtprinzessin’ rausgebracht hat, will die 21-Jährige nun unter die Autorinnen gehen.

Eilfeld, die 2009 immerhin als Drittplatzierte bei ,Deutschland sucht den Superstar’ das Rennen machte, arbeitet nämlich an ihrer Autobiografie, wie sie jetzt klatsch-tratsch.de verriet: “Ich schreibe gerade an meinem Buch. Es soll auch ‘Großstadtprinzessin’ heißen. Wann es rauskommen soll weiß ich noch nicht. Es ist natürlich autobiografisch, es geht auch um ,DSDS’ nund ich rechne ein bisschen damit ab. Ich will den Leuten einen klaren Blick hinter die Kulissen bieten, ohne das ich jemanden oute. Man wird aber herauslesen können, um wen es geht!”

Annemarie Eilfeld wäre damit nicht die Erste, die durch ein Buch über die ganze Wahrheit der Castingshows auspacken wird. Erst vor einien Jahren veröffentlichten Martin Kesici (Gewinner der Show ,Star Search’) und Markus Grimm (Mitglied der ,Popstars’ Band Nu Pagadi) ein gemeinsames Buch mit dem vielsagenden Titel ,Sex, Drugs & Castingshows’.

Annemarie bestätigte gegenüber dieser Seite auch, dass sie ein Angebot, in das Dschungelcamp zu ziehen, abgelehnt habe.

Unklar ist unerdessen, wann Eilfelds angekündigtes Debütalbum ‘Großstadtprinzessin’ erscheint. Koch Universal in München bestätigte, dass es in Planung sei, aber noch kein konkreter Veröffentlichungstermin feststünde.

Fotos: wenn.com, Universal/ Ulli Mattes