Sonntag, 11. September 2011, 16:49 Uhr

Cheryl Cole kehrt nicht zu ihrem Ex-Mann Ashley zurück

London. Cheryl Cole kehrt entgegen aller Berichte nicht zu ihrem untreuen Ex-Mann Ashley Cole zurück. Obwohl die britische Sängerin sich im Juli angeblich mit dem Fußballer, von dem sie sich im September letzten Jahres scheiden ließ, versöhnen wollte, hieß es damals, dass er kurz zuvor – erneut – mit einer Reihe von Frauen geschlafen hatte. Nun will sich das Starlet angeblich endgültig von dem Sportler lösen und schließt jede weitere Möglichkeit eines Liebes-Comebacks aus.

Einem Nahestehende zufolge soll Cole erklärt haben: “Ich werde nie wieder zu ihm zurückkehren. Ich brauche ihn nicht mehr. Es hat lange gebraucht, bis ich zu diesem Schluss gekommen bin, und jetzt kann ich mit meinem Leben weitermachen.”

Ein weiterer Freund des Popstars verrät dem englischen ‘Sunday Mirror’: “Cheryl hat endlich die Entscheidung getroffen, dass es aus und vorbei ist. Sie fühlt sich durch alles, was er ihr angetan hat, mental erschöpft und gibt sich teilweise selbst die Schuld dafür, dass sie ihn zurück in ihr Leben gelassen hat. Sie hat sich komplett von ihm gelöst und unter anderem seine Nummer aus ihrem Telefon gelöscht.”

Inzwischen soll die 28-Jährige sogar neuer Liebe offen gegenüberstehen und hat deshalb einem Date mit einem Millionär zugestimmt, der schon lange hinter ihr her ist. “Einer der Produzenten, mit denen sie arbeitet, hat einen Kumpel, der sie unbedingt treffen will”, enthüllt ein Insider. “Er steht nicht in der Öffentlichkeit und ist ein ‘self-made’ Millionär und sehr begehrter Junggeselle. Nachdem sie sich von Ashley getrennt hatte, hat sie zugestimmt, mit ihm auf ein Date zu gehen, wenn sie nach Los Angeles zurückkehrt.” (Bang)

Foto: wenn.com