Sonntag, 11. September 2011, 15:06 Uhr

Topmodel Agyness Deyn ist sich selbst genug und gerne Single

London. Agyness Deyn ist sich “selbst genug” und nutzt ihr Singledasein. Das Supermodel hatte schon seit zwei Jahren keinen Freund mehr und verrät, dass sie die Zeit genutzt habe, um herauszufinden, wer sie wirklich ist und was sie vom Leben und einer Beziehung erwartet.

“Ich habe immer mehr das Gefühl, mir selbst genug zu sein. In Beziehungen ist das auch so. Ich bin nun wie lange Single? Etwa zwei Jahre? Ich habe wirklich das Gefühl, dass ich herausfinde, wer ich bin, was ich mag und welche Art von Arbeit ich tun möchte. Bei all diesen Dingen ist es doch so; wenn man sich wohl mit sich selbst fühlt, muss man nicht nach etwas suchen, was außerhalb einem selbst liegt, um glücklich zu sein. Diese Lücken möchte ich nicht mit jemand anderem ausfüllen.”

Trotzdem würde die britische Schönheit, die zwischen London, New York und Los Angeles pendelt, gerne eines Tages die große Liebe finden und Kinder haben. Dem Magazin ‘Elle’ verrät sie: “Ich habe ein starkes Verlangen danach, eines Tages eine Basis zu haben, von der ich sagen kann ‘Dies ist mein Zuhause’ – und einen Mann und ein paar Kinder.”

Erst kürzlich habe sie wirklich Heimweh bekommen und ihre Freunde und Familie vermisst: “Da habe ich erkannt, dass das ein großer Teil meines Lebens ist – Leute um mich herum zu haben, die mir wirklich wichtig sind.” (Bang)