Montag, 12. September 2011, 19:53 Uhr

"Herr der Ringe"-Star Ian McKellen kauft Charles-Dickens-Pub

London. Ian McKellen möchte seine Stammkneipe im Osten Londons kaufen. Der ‘Herr der Ringe’-Schauspieler ist selbst ein Stammgast in dem historischen Pub ‘The Grapes’, der einst schon von dem englischen Schriftsteller Charles Dickens (‘Oliver Twist’) besucht wurde.

Nun möchte er diesen gerne kaufen. Sollte der Kauf getätigt werden, wird der 72-Jährige, der in der Nähe des Lokals wohnt,  das Management Berichten zufolge jedoch einem anderen überlassen.

Die Verkäuferin Barbara Haigh, die den Pub in den vergangenen 17 Jahren betrieb, bestätigt: “Sir Ian will den Pub aus persönlichen Gründen kaufen, besonders, weil er ganz in der Nähe wohnt.”

Zu Lebzeiten unterhielt Dickens derweil nicht nur die Gäste des Pubs, sondern ließ sich durch ihn auch inspirieren. In seinem letzten Werk ‘Unser gemeinsamer Freund’ aus dem Jahr 1864 lehnte er den fiktiven Pub ‘The Six Jolly Fellowship Porters’ an ‘The Grapes’ an.

Obwohl McKellen ein sehr erfolgreicher Schauspieler ist und bald auch Pub-Besitzer sein wird, hat er verraten, dass er im letzten Jahr von einem Passanten für einen Bettler gehalten wurde.

Der Schauspieler war sehr erstaunt, Geld zugesteckt zu bekommen, als es vor einem Theater im australischen Melbourne saß. Dort hatte er für seine Rolle des Estragon in  dem Theaterstück ‘Warten auf Godot’ geprobt und wollte nur eine kleine Pause machen. So verrät er: “Während der Kostümproben von ‘Godot’, habe ich mich neben die Bühnentür des Comedy Theatre gehockt, um frische Luft zu schnappen, und meine Melone vor mich auf den Boden gelegt. Da kam zufällig ein ungekämmt aussehender Mann vorbei und fragte: ‘Brauchst du Hilfe, Bruder?’ Und dann hat er einen Dollar in meinen Hut geworfen. Ich hoffe, dass das Melbourner Publikum auch so großzügig sein wird.” (Bang)

Foto: wenn.com