Montag, 12. September 2011, 11:40 Uhr

Neues vor der Premiere des ersten deutschen Endzeit-Thrillers "Hell"

Regisseur Tim Fehlbaum, Preisträger des Förderpreises Deutscher Film, startet seinen eigenen Blog. Unter Hell-derFilm.de/blog wird er regelmäßig mit Fotos und Videos von seinen persönlichen Erfahrungen rund um den Filmstart seines Thrillers HELL (Kinostart 22. September 2011) berichten.

Begleitet Tim auf seiner spannenden Reise bis zum Starttag seines Kinodebüts.

Der Nachwuchsregisseur wird auch seine Eindrücke von der Premiere in Berlin am 15. September 2011 und von der anschließenden Kino-Tour durch ganz Deutschland mit den Hauptdarstellern Hannah Herzsprung („Der Baader Meinhof Komplex“), Stipe Erceg („Die fetten Jahre sind vorbei“) und Nachwuchstalent Lisa Vicari („Hanni & Nanni“) direkt an die Leser weitergeben.

Ergänzt wird das Ganze durch kurze Texte anderer Autoren und viele Infos, Clips und Materialien zum Film, wie z.B. einem ausführlichen Tagebuch von den Dreharbeiten.

Tim Fehlbaum studierte Regie an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Dort entstanden diverse Kurzfilme, mit „Für Julian“ gewann er 2004 den Hauptpreis beim Shocking Shorts Award. Zudem realisierte er Musikvideos, unter anderem für die Münchner Band „Blumentopf“.

HELL ist nun sein erster großer Kinofilm, ein atmosphärisch dichter Thriller, der das psychologische Spiel mit menschlichen Urängsten durch intensive Bilder und eine eindringliche Erzählweise körperlich spürbar werden lässt. Tim Fehlbaum kreiert einen Realismus, dem sich der Zuschauer nicht entziehen kann. Der Film wurde mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ ausgezeichnet und gewann den Publikumspreis beim Fantasy Filmfest.