Montag, 12. September 2011, 20:36 Uhr

Roger Shah: Das ist das Remake des Kosheen-Hits "Hide U"

Berlin. Schon vor einer Dekade landete der britische Elektro-Act Kosheen mit „Hide U“ rund um den Globus einen Top 10 Hit und schuf einen Dauerbrenner, der noch heute vehement an vielen Trommefellen haftet. Coverversionen und Bootlegs gab es seitdem viele, aber nie bekam ein Künstler von der Band grünes Licht für die Veröffentlichung einer autorisierten Neuversion – bis heute.

Mit seinem Cover von „Hide U“ präsentiert der erfolgreiche deutsche DJ und Producer Roger Shah jetzt nicht nur die zweite Single aus seinem kürzlich erschienen neuen Album „Openminded!?“, sondern auch die erste offizielle Neuversion des Kosheen-Chartstürmers – abgesegnet von der Band
persönlich – und das will was heißen!

Nachdem der Stuttgarter für sein Album bereits zwei andere Titel mit der Kosheen-Frontfrau Sian Evans als Feature-Gast unter Dach und Fach gebracht hatte, entschlossen sich die beiden begeistert von dem Ergebnis ihrer Zusammenarbeit nämlich kurzerhand als Sahnehäubchen auch noch zusammen Kosheens Millennium-Smash „Hide U” neues Leben einzuhauchen.

Das Resultat ist eine durchaus mitreißende Neufassung mit jeder Menge Dancefloor-Drive, die den besonderen Charakter des Originals hochhält, dem Track aber mit einer Kombination aus Sian Kosheens hypnotisch-kraftvollen Vocals, markiger Synth-Wucht und einem Sound zwischen Progressive House und Trance völlig neue Energie verleiht.