Dienstag, 13. September 2011, 21:33 Uhr

Amanda Seyfried findet Sexszenen besonders spaßig

Los Angeles. Hollywoodstar Amanda Seyfried (25) steht dazu, dass ihr Sexszenen in einem Film besonders Spaß machen, zu drehen. Wie auch mit ihrem berühmten Co-Star Justin Timberlake im Film ‚In Time – Deine Zeit läuft ab’.

Sie erklärte dazu: „Sexszenen sind toll. Viele meiner Filmpartner sind sexy Typen in meinem Alter, also warum nicht. Ich werde mit Sicherheit nicht so tun, als ob es mir keinen Spaß macht. Justin war toll, er kam gerade vom Film ‚Freunde mit gewissen Vorzügen’, wo er täglich Sex im Job hatte. So war es für uns beide einfacher!“

Auch von weiblichen Co-Stars ist Amanda nicht abgeneigt. Mit Megan Fox stand sie für den Horrorfilm ‚Jennifer’s Body’ vor der Kamera und die Kussszene beschreibt sie selbst als ‚sehr sexy’ wie sie dem ‚W Magazine’ erzählt: „’Jennifer’s Body’ ist mein Lieblingsfilmen von denen, die ich gemacht habe. In den Kinos wurde er kaum beachtet, ich kann gar nicht verstehen, warum niemand sehen wollte wie Megan Fox und ich uns küssen. Es gab eine sehr große Nahaufnahme unserer Zungen, die Szene ist wirklich sehr sehr sexy! Megan und ich haben einen gleichen Stil zu küssen und es funktionierte sehr gut zwischen uns.“

“In Time – deine Zeit läuft ab” startet am 1. Dezember in den deutschen Kinos.

Fotos: 20th Century fox