Dienstag, 13. September 2011, 16:32 Uhr

Amy Winehouse: Download-Erlöse der letzten Aufnahme werden gespendet

München. In zwei Tagen, am 14. September 2011, erscheint mit „Body And Soul“, das Duett von Tony Bennett und Amy Winehouse. Die gemeinsamen Studiosessions (bei denen auch das Foto entstand) fanden am 23. März 2011 in den berühmten Londoner Abbey Road Studios statt – es sind die letzten Aufnahmen der britischen Sängerin, die am 23. Juli verstarb.

Der Reinerlös der Single und des Videos, die in allen Download-Shops erhältlich sein werden, geht an die Amy Winehouse Foundation, die vom Vater der Grammy-Preisträgerin, Mitch Winehouse, ins Leben gerufen wurde. Amy Winehouse wäre am Mittwoch 28 Jahre alt geworden.

„Wir hatten eine wunderschöne Zeit zusammen im Studio und ich weiß, dass Amy mit den Aufnahmen sehr zufrieden war“, erinnert sich Tony Bennett, „sie war einfach großartig und die Aufnahmen fangen die Essenz ihrer einzigartigen Kunst auf perfekte Art und Weise ein. Sie war mit einem wirklich seltenen Talent gesegnet.“

Das komplette Tony-Bennett-Album „Duets II“, auf dem sich u.a. auch Duette mit Lady Gaga, Norah Jones, Michael Bublé, Mariah Carey, Willie Nelson und Andrea Bocelli finden, erscheint am 16. September.

Foto: SonyMusic