Dienstag, 13. September 2011, 8:29 Uhr

"Big Brother“: 125.000 Euro für Rayo - Die Bilder

Köln. Um 00.14 Uhr verkündet es „Big Brother“: Rayo ist der Sieger der 11. „Big Brother“-Staffel! Der 27-jährige Bademeister und selbständige Autor aus dem Westerwald ist damit der stolze Besitzer von 125.000 Euro. Im stinklangweiligen Kopf-an-Kopf-Rennen mit Daggy (31) setzte sich der Engelsflüsterer knapp mit 53,9 Prozent der Zuschauerstimmen durch.

Bis zu 1,4 Millionen Zuschauer gesamt waren dabei, als der glückliche Sieger das Haus verließ.

„Ich danke euch allen. Ich kann gar nicht oft genug danke sagen. Danke, danke, danke“, so Rayo völlig überwältigt, als er als letzter Bewohner im leeren „Big Brother“-Haus auf seinen Auszug wartet. Minuten später ist es dann soweit: Nach 134 Tagen verlässt Rayo das Haus. Von tausenden Fans und mit einem gigantischen Feuerwerk wird er vor dem „Big Brother“-Haus empfangen und frenetisch gefeiert.

Hinter Fitnesstrainerin Daggy wird Tänzer Leon (34) Dritter, gefolgt von Musiker Cosimo(29) auf dem vierten und Sänger Benny (21) auf dem fünften Platz.

Mit diesem Finale endet nach 134 Tagen die 11. Staffel der Mutter aller Reality-Shows. Gemeinsam mit allen 22 Bewohner, die seit dem Start der Staffel am 2. Mai in der TV-WG lebten, feierten rund 3.000 Fans in Köln die fünf Finalisten – und natürlich ihren Sieger Rayo, der als 11. Gewinner in die Geschichte von „Big Brother“ Deutschland eingehen wird.

Fotos: RTL II/Endemol/Menne.