Dienstag, 13. September 2011, 23:15 Uhr

Lady Gaga und Usher: Auftritte bei hochkarätiger Charity-Gala

New York. Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton ruft zu einer ganz besonderen Spendenaktion auf, die zugunsten der William J. Clinton Foundation veranstaltet wird. Bei der Party am 15. Oktober im Hollywood Bowl – dem größten natürlichen Amphitheater der Welt – sollen hochkarätige Stars performen, zugesagt haben bis jetzt laut ‘Washington Post’ Bono und Edge von U2, R’n’B-Star Usher und auch Lady Gaga.

Das Konzert trägt den Namen ‘A Decade of Difference: A Concert Celebrating 10 Years of the William J. Clinton Foundation’ und soll kostenlos auf der ganzen Welt gezeigt werden, unterstützt vom Streaming-Provider Yahoo.

Bono und Lady Gaga haben sich schon in der Vergangenheit tatkräftig für diverse Charity-Aktionen eingesetzt. Für die Tsunami-Opfer in Japan sammelte Gaga beispielsweise eine Summe von 250.000 Dollar. Bono gründete seine eigene Foundation, die gegen Armut kämpft.

Die Namen weiterer Künstler, die bei der Gala performen, sollen nach und nach mitgeteilt werden.

Die William J. Clinton Foundation hat seit ihrer Gründung mehr als 10 Millionen Dollar für HIV und Aids-Behandlungen, Nahrungsmittelhilfe und globale Gesundheitsinitiativen gespendet.