Mittwoch, 14. September 2011, 10:44 Uhr

Selbstversuch im Fernsehen: Wie werde ich Porno-Regisseur?

Mainz. Mit einem Schwerpunkt widmet sich ZDFneo am Samstag, 17. September 2011, dem Thema “Sex Sells – Die Welt der Pornoindustrie”. Den Anfang macht um 22.25 Uhr eine Folge von “Herr Eppert sucht …”. Thorsten Eppert (Foto unten) sucht diesmal den Pornostar – und findet ihn. Er spricht mit einer Pornodarstellerin und deren Ehemann über Liebe und Treue, besucht eine Aussteigerin aus dem Pornobusiness und wird mit schockierenden Berichten konfrontiert.

Schließlich wagt sich Herr Eppert an einen extremen Porno-Dreh: “Gang-Bang” – 100 Männer und zehn Frauen. Was das mit Lust und Erotik zu tun hat – Herr Eppert versucht es herauszufinden. In “Wild Germany”, 22.55 Uhr, begibt sich Manuel Möglich auf eine Reise durch die Geschichte des deutschen Pornofilms. Dabei trifft er Mitwirkende aus vergangenen Tagen, Produzenten, Regisseure und Darsteller von heute sowie Sexkino-Betreiber.

Über 1000 neue Pornofilme erscheinen pro Monat in Deutschland. Geschätzter Jahresumsatz: 800 Millionen Euro. Um herauszufinden, wie diese Branche funktioniert, stellt sich Schauspielerin und Comedian Mirja Regensburg für die ZDFneo-Reportage “Achtung, Selbstversuch! – Wie werde ich Pornoregisseurin?”, die der Digitalkanal um 23.30 Uhr ausstrahlt, einer speziellen Herausforderung. An der Seite des renommierten, kürzlich verstorbenen Pornoregisseurs Harry S. Morgan, der unter anderen Gina Wild groß herausbrachte, schaut Mirja hinter die Kulissen.

Sie startet als Praktikantin am Set einer Pornoproduktion, will aber mehr. Gelingt es Mirja, sich in dieser Welt zu beweisen? Wird sie das Vertrauen der Darsteller gewinnen und als Regisseurin agieren können?

Fiktional geht der ZDFneo-Themenschwerpunkt mit dem US-Spielfilm “Boogie Nights”, 0.00 Uhr, weiter. Mark Wahlberg ist Dirk Diggler (Foto unten), hoch gefeierter Pornostar, der tief fällt, als ihm ein neuer vielversprechender Kollege Konkurrenz macht. Die Devise “Sex Sells” endet für Diggler in Drogensumpf, Kriminalität und Prostitution.

Komödiantisch wird es in “I Want Candy” um 2.30 Uhr. Die Filmstudenten Joe und Baggy sind genervt von ihrem langweiligen Dozenten, der künstlerisch Wertvolles sehen will. Sie planen ihren ersten Porno. Für die Dreharbeiten können die beiden die amerikanische Sexbombe Candy Fiveways (Carmen Electra, “Baywatch”) gewinnen. “I Want Candy” wirft einen ironischen Blick auf das Gangsterfilm- und Porno-Genre.

Fotos: ZDF Neo