Donnerstag, 15. September 2011, 23:50 Uhr

Jolie: Schimpansenforscherin Vorbild für Kindererziehung

Los Angeles. Angelina Jolie (36) verriet jetzt, dass sie ein Fan der legendären Affenexpertin Jane Goodall sei. Die Hollywood-Schauspielerin übernahm deshalb einen Part in “Jane’s Journey”, einer Fernsehdokumentation über das Leben und die Arbeit der berühmten Schimpansenforscherin, die am 27. September in den USA Premiere feiern wird und bereits letztes jahr in den deutschen Kinos lief und im Februar auf DVD ertschien.

Angelina und ihr Partner Brad Pitt (47) glauben nun, dass die Forschungen und Erfahrungen der Tierliebhaberin ein guter Ansatz wäre für die Erziehung ihrer sechs Kinder. Es würde sie vor allem der Natur näher bringen. Angelina sagte: “Ich erinnere mich an die Geschichten darüber, wie Jane Würmer in Gläsern hielt und sie ins Haus brachte, als sie noch klein war. Ich freue mich, dies auch meinen Kindern beizubringen.

Außerdem erklärte Jolie: “Wenn meine Kinder jemals so etwas machen, ist es wichtig ihnen zu helfen und ihnen zu erklären, dass es ein Symbol für die Liebe und die Natur ist.”

Fotos: Universum, enn.com