Donnerstag, 15. September 2011, 14:55 Uhr

Example: Debütalbum erscheint endlich in Deutschland

Berlin. Mit seinem unorthodoxen Mix aus Electro-Beats, Pop-Attitüde und Rap-Skillz kreiert Elliot Gleave aka Example (29) einen Up-to-Date Sound, der ihm bereits im vergangenen Jahr zu Großbritanniens  erfolgreichstem Newcomer katapultiert hat.

Label-Unterstützung bekommt der Londoner aus der urbanen Nachbarschaft von der UK-Kult-Institution für elektronische Dance Musik – Ministry of Sound.

Das Debut Album „Won’t Go Quietly“ erreichte im letzten Jahr in Vereinigten Königreich binnen kürzester Zeit Goldstatus. Es folgte ein vollgepackter Festivalsommer, eine BBC Radio Tour und zahlreiche ausverkaufte Gigs, unter anderem als Support von Faithless.

Mit ca. 630.000 Facebook Fans, goldenen Auszeichnungen und diversen Top 10 Hits, wie „Kickstarts“, „Won´t Go Quietly“ und „Change the way you kiss me“- vom kommenden Album – bahnt sich der smarte End-Zwanziger seinen Weg nun auch in die deutsche Soundlandschaft.

Trendsetter, Liebhaber des UK-Sounds sowie Fans moderner Popmusik können ihre CD Sammlung ab dem 23. September um das Debutalbum „Won´t go Quietly“ bereichern. Für alle Ipod-Aktivisten und Ressourcen-Schoner steht das Album bereits jetzt in den digitalen Regalen zum Hörschmaus bereit.

Am 7. Oktober folgt dann bei Universal-Music gleich sein zweites Werk ‘Playing In the Shadows’ auf dem Fuße!

Foto: Rankin