Freitag, 16. September 2011, 12:46 Uhr

Germany's Next Topmodel: Rebecca Mir hat keine Zeit für Urlaub

Berlin. Rebecca Mir fühlt sich noch nicht urlaubsreif. Das 19-jährige Model, das bei der sechsten Staffel von ‘Germany’s next Topmodel’ als Zweitplatzierte hervorging, durfte jüngst nicht nur als ProSieben-Reporterin das Geschehen auf der ‘Alm’ kommentieren, sondern auch bei der Fashion Week in Berlin und New York über den Laufsteg laufen.

Obwohl sie momentan viel zu tun hat, beteuert die brünette Schönheit, noch lange nicht an eine Auszeit zu denken.

“Nein, ich mache keinen Urlaub. Ich powere gerade voll durch und bin auch in verschiedenen Ländern und das finde ich super toll”, freut sich das Nachwuchs-Talent, das außerdem gar keine Lust hat, sich frei zu nehmen. “Für Urlaub ist gerade keine Zeit, aber ich muss auch sagen, ich arbeite im Moment auch lieber.”
In Sachen Liebe hat Mir indes ganz genaue Vorstellungen und verrät, was ihren Traummann ausmacht. “Blaue Augen und Humor – darauf stehe ich bei Jungs”, schwärmt sie im Gespräch mit ‘Jolie.de’, räumt jedoch ein, dass auch grüne Augen “toll” seien.

Weiter erklärt die gebürtige Aachenerin, dass Mr. Right idealerweise außerdem größer sein sollte als sie. “Ansonsten ist mir wichtig, dass ich mit ihm reden kann, dass er mich zum Lachen bringt, dass er nett zu mir ist und er muss die Tüten beim Shoppen tragen können, das ist ganz wichtig.”

Vor kurzem gab Mir übrigens zu verstehen, dass sie zwar gerne als Moderatorin vor die Kamera tritt, hauptberuflich jedoch weiterhin modeln wolle. “ProSieben kam auf mich zu und meinte, ich wäre perfekt für die Moderation oder als Reporterin. Da ich schon immer auch in diese Richtung gehen wollte, habe ich mich sehr über das Angebot gefreut”, berichtete sie in einem Interview und fügte hinzu: “Aber ich werde dennoch hauptberuflich beim Modeln bleiben.” (Bang)

Foto: wenn.com