Freitag, 16. September 2011, 15:38 Uhr

Sarah Jessica Parker sollte lieber den Verhaltensregeln ihres Sohnes folgen

New York. Auch Sarah Jessica Parker ist nur eine ganz normale Mutter, die natürlich auch ihren Kindern des öfteren peinlich ist. Ihr ältester Sohn James (8) hat jetzt eine Reihe von Regeln erstellt, damit sie sich in der Öffentlichkeit nicht mehr peinlich benimmt.

Die 46-jährige Mutter von drei Kindern, die mit Matthew Broderick liiert ist, gesteht, dass ihr Sohn diese Liste geschrieben hat, um dafür zu sorgen, dass sie in nichts mehr tut, dass ihm unangenehm sein könnte.

Sie erklärte laut ‘contactmusic’: ” James mag es nicht, wenn ich Worte in den Mund nehme, für die ich eigentlich zu alt bin und es ist mir auch nicht erlaubt vor jemandem zu tanzen. Ich würde in einer Million Jahren nicht in der Öffentlichkeit tanzen, aber ich tue es privat, um ihn zu ärgern. Früher hatte ich ein besonderes Lied und einen Tanz dazu, als er klein war, aber wenn es heute kommt schreit er ‘Neeeein!’.”

Die Schauspielerin hat auch zugegeben, dass sie selbst oft elterliche Vorschriften gebrochen hat, als sie noch klein war. Sie sagte dazu:” Als Eltern bricht man ständig Regeln.”

Foto: wenn.com