Samstag, 17. September 2011, 14:40 Uhr

"Gossip Girl" startet mit eigener Modelinie durch

Los Angeles. Fans von ‘Gossip Girl’ und Fashion-Liebhaber dürfen sich jetzt darauf freuen, wie die Hauptdarsteller Serena (Blake Lively) und Blair (Leighton Meester) auszusehen. ‘Gossip Girl’ hat nämlich eine eigene Modelinie entwickelt, natürlich inspiriert durch die Erfolgsserie.

Die modische Seite von ‘Gossip Girl’ ist charmant und überschaubar. Die Modelinie ist eine Kooperation zwischen Warner Bros und ‘Romeo & Juliet Couture’, eine der Lieblingsmarken von Rihanna und Rachel Bilson.

Die Kleidungsstücke kosten zwischen 80 und 200 Dollar und sind bei Premiumhändlern wie Kitson, Neiman Marcus und Saks Fifth Avenue zu bekommen.

Die Kollektion besteht aus Printshirts, Faltenröcken, zerzaustem Chiffon, Partykleidern und Röhrenjeans.

Maryellen Zarakas von Warner Bros.Kundenprodukten erzählte WWD, dass’ Gossip Girl’ die “perfekte Designmuse” war. “Gossip Girl als Inspiration für eine Modelinie, sorgt für die perfekte Muse, denn es gibt einen endlosen Vorrat an Inspiration. Es war keine Entscheidung darüber, ob oder ob man nicht diese Kollektion verwirklicht, sondern über die Suche nach einem guten Partner.”

Sie erklärte auch, dass es mehr aus der Modelinie für die zweite Sasion gibt, mit der Einführung von Accessoires und Handtaschen für den Frühling.

Die Einführung der Kollektion deckt sich mit der Premiere der fünften Staffel von Gossip Girl, die auf CW Network am 26. September beginnt.