Samstag, 17. September 2011, 10:25 Uhr

Sinead O’Connor twittert: "Wer weiß, wie ich mich umbringen kann?"

London. Beängstigende Nachrichten erschienen jetzt auf der Twitter-Seite von Poplegende Sinead O’Connor, nachdem sie am Mittwoch vom Psychiater kam. Fans auf der ganzen Welt sorgen sich nun um die Sängerin, die da schrieb, sie wünsche sich, durch Selbstmord umzukommen.

In ihren Nachrichten stand: „Bin beim Psychiater gewesen, damit er mein Rezept erneuert. Sie hat gesagt, dass ich eine schlechte Mutter bin, weil ich so öffentlich über Sex rede. Man wird behandelt wir eine verrückte Person. Ich will in den Himmel!“

Dann deutete die 44-jährige an, dass sie sich umbringen will, ohne dass ihre Kinder davon mitbekommen sollen:
„Ich möchte meine Kinder nicht verlassen. Aber wenn ich sterben könnte, ohne dass sie es merken, dann würde ich es tun. Weiß jemand wie ich mich umbringen kann? Ich wünsche mir so sehr, das ich Selbstmord begehe! Die letzte Monate war ich so deprimiert, weil meine Ehe zerbrochen ist, ich hab es satt zu weinen und jeden Tag zu denken, dass ich eine schlechte Person bin. Also habe ich versucht, alles lustiger anzugehen und es hat die letzten vier Wochen funktioniert!“

Ebenfalls über Twitter verkündete sie ihre Sehnsucht nach einem neuen Freund: „Ich verkünde, dass meine Suche nach einem Freund noch aktuell ist. Wenn jemand eine Suizidgefährdete, Fette und Hässliche sucht!“

Sinead O’Connor trennte sich im März von ihrem dritten Ehemann Steve Cooney. Bereits vor einigen Jahren, an ihrem 33. Geburtstag, versuchte sich die Sängerin das Leben zu nehmen!

Foto: wenn.com, Twitter