Sonntag, 18. September 2011, 10:06 Uhr

Die Beckhams fühlen sich wie frisch verliebt

Los Angeles. Victoria und David Beckham fühlen sich durch Harper Sevens Geburt wie frisch verheiratet. Der Fußballstar und seine Frau sind seit zehn Jahren verheiratet und ziehen gemeinsam die Söhne Brooklyn (12), Romeo (8) und den sechsjährigen Cruz groß. Die Geburt ihrer ersten Tochter Harper Seven im Juli diesen Jahres, habe nun angeblich wieder das Feuer in der Ehe der beiden Stars angefacht.

Ein Insider verrät dem ‘Now’-Magazin, dass die 37-Jährige sehr glücklich über die Geburt ihrer kleinen Tochter sei und gesagt habe: “Harper macht, dass wir uns wieder wie frisch verheiratet fühlen.” So würde die Kleine bewirken, dass die Ehe der beiden sich wie “verjüngt” anfühle.

Weiter versichert der Vertraute: “Das bedeutet nicht, dass sie irgendwelche Probleme hatten – Victoria hatte nur das Gefühl, dass sie etwas von dem Funkeln verloren haben, so wie es jedem Paar nach zehn Jahren Ehe ergeht.”
Gerade der Sportler habe sich durch die Geburt seiner ersten Tochter verändert und eine ganz neue Seiten zum Vorschein bringen: “Durch Harper kommt Davids weiche Seite wieder hervor und all die Romantik kehrt zurück”, weiß der Vertraute.

Die ehemalige Spice Girls-Sängerin, die als Modedesignerin erfolgreich ist, arbeitet nach einer kurzen Babypause sogar schon wieder. Im Rahmen der New York Fashion Week hat sie ihre neueste Kollektion vorgestellt und dafür viel positive Kritik bekommen. (Bang)

Foto: wenn.com