Sonntag, 18. September 2011, 22:20 Uhr

Rausschmiß: Lindsay Lohan unerwünscht bei Marc Jacobs

New York. Party-Luder Lindsay Lohan wurde neuesten Berichten zufolge der Zutritt zu einer großen Fashion-Week-After-Party am Donnerstagabend in New York verwehrt. Die Peinlichkeit passierte einen Tag nach dem letzten Zwischenfall, bei dem sie beim ‘Black and White Ball’ mit einem vollen Glas nach einem Fotografen geworfen hatte.

Nach Angaben der ‘New York Post’, gelang es Lohan zunächst nicht, bei der Party von Designer Marc Jacobs in einer neu eröffneten Galerie im ‘Dream Downtown Hotel’ mitzumischen.  Vehement wurde ihr der Einlaß verwehrt und klargemacht, dass ihr der Zutritt nicht gelingen werde.

Doch dann rief Lohan flugs einen Bekannten herbei, den Besitzer der Galerie, der sie schließlich einschleuste.

Schnell ging die Skandalnudel hinter Schauspiel-Kolleginnen Dakota Fanning und Mischa Barton in Deckung, um bei der Präsentation der neuen Werbekampagne für Jacobs neuen Duft ‘Oh, Lola!’ dabeizusein.

Das Glück währte jedoch nicht lange, die Security entdeckten das Starlet und die 25-jährige mußte sich enttäuscht davontrotten.

Erst vor wenigen Tagen schockierte Lohan Anwesende einer Party des ‘V Magazine’ damit, dass sie ihren Drink nach demoffiziellen Partyfotografen Jasper Rischen warf, als dieser ein Bild von ihr machen wollte. Zwar verfehlte sie ihn knapp, traf aber stattdessen eine Kellnerin. Obwohl sie sich weigerte, sich zu entschuldigen, wurde sie dabeigehört, wie sie der Bedienung zurief: “Nicht du, der!”

Rischen berichtete später via Twitter: “Wow. Lindsay Lohan ist so billig wie alle immer sagen. Sie warf mit Drinks und Gläsern nach mir, als wir versuchten, ein Foto für das @vmagazine zu machen.”

Ein Sprecher der Schauspielerin sagte, er habe keine Kenntnis von den Vorfällen.