Montag, 19. September 2011, 15:26 Uhr

MTV Europe Music Awards 2011: Lady Gaga sechsmal nominiert

Berlin. MTV gab heute die Nominierten für die MTV Europe Music Awards 2011 bekannt: Lady Gaga führt mit sechs Nominierungen, gefolgt von Katy Perry und Bruno Mars mit jeweils vier Nominierungen. Die bereits 18. Verleihung der MTV EMAs findet in diesem Jahr am 6. November in der Odyssey Arena in Belfast statt.

MTV und VIVA übertragen das spektakuläre Event live ab 20.00 Uhr.

Die zwei Königinnen des Pop, Lady Gaga und Katy Perry (Foto oben) liefern sich in den Kategorien “Best Live“, “Best Female“, “Best Pop“ und “Best Song“ ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Lady Gaga ist darüber hinaus in den Kategorien “Best Video“ und “Biggest Fans“ nominiert.

Eine weitere Favoritin ist die britische Sängerin Adele (Foto unten), die mit drei Nominierungen in den Kategorien “Best Female“, “Best Video“ und “Best Song“ ins Rennen geht. Der multitalentierte Singer/Songwriter Bruno Mars kann die Titel “Best New“, “Best Male“, “Best Push“ und “Best Song“ gewinnen, Mädchenschwarm Justin Bieber kämpft um die Titel “Best Pop“, “Best Male“ sowie “Biggest Fans“ und die Rock-Band Thirty Seconds To Mars kann auf die Titel “Best World Stage“, “Best Alternative“ und “Biggest Fans“ hoffen.

Wie in jedem Jahr präsentieren die MTV EMAs Nominierte aus den unterschiedlichsten Genres und feiern die heißesten Acts und größten Superstars des Jahres. Foo Fighters, Snoop Dogg, My Chemical Romance, Jennifer Lopez, LMFAO, Jessie J, Beyoncé, Coldplay, Eminem, Arcade Fire, Red Hot Chili Peppers, Far East Movement, Kanye West, Linkin Park und Kings of Leon gehören in diesem Jahr alle mit jeweils zwei Nominierungen dazu.

Des Weiteren werden die fünf besten deutschen Künstler dieses Jahres in der Kategorie “Best German Act“ gegeneinander antreten. Nominiert sind Culcha Candela, Clueso, Lena, Beatsteaks und Frida Gold.

“Wovon sollen wir träumen” heißt die Single, für die die deutsche Pop-Band Frida Gold nominiert ist. Damit scheint zumindest ein Traum schon mal in Erfüllung gegangen zu sein: “Wow, wir sind nominiert für die EMAs!“, freuen sich die vier Künstler. “Wie oft haben wir die EMAs schon geschaut und sicher nicht zu träumen gewagt, irgendwann dabei zu sein. Dass wir direkt mit unserem ersten Baby, unserem Debütalbum, nominiert sind, ehrt uns unfassbar und macht uns wahnsinnig stolz!“

Neu bei den MTV EMAs 2011 ist der “Biggest Fans“-Award, welcher die größte Fan-Base eines bestimmten Künstlers ehren soll. Ab dem 19. September können Zuschauer für ihre Lieblingskünstler im Internet unter mtvema.com abstimmen.

Neu ist auch die Kategorie “World Wide Act“, der mit nominierten Künstlern aus allen Ecken der Welt, die gesamte Bandbreite und Vielfalt an Musik zelebriert, die MTV zu bieten hat. Die Fans können zunächst ab dem 19. September in einem regionalen Voting ihre Lieblingsstars aus ihren jeweiligen Ländern wählen, welche dann schließlich in der Woche des 17. Oktobers um den Europäischen Titel konkurrieren werden.

Der Europäische Gewinner, der in der Woche des 24. Oktobers verkündet wird, wird dann gegen vier weitere Nominierte aus den Regionen Lateinamerika, Nordamerika, Asien-Pazifik und Afrika/Indien/Mittlerer Osten für den Titel als “World Wide Act“ antreten. Der finale Gewinner wird bei den MTV EMAs in Belfast bekannt gegeben.

Die Nominierungen der MTV EMAs 2011 im Überblick:

BEST SONG
Adele – “Rolling In the Deep”
Bruno Mars – “Grenade”
Jennifer Lopez ft Pitbull – “On The Floor”
Katy Perry – “Firework”
Lady Gaga – “Born This Way”

BEST LIVE
Coldplay
Foo Fighters
Katy Perry
Lady Gaga
Red Hot Chili Peppers

BEST POP
Britney Spears
Justin Bieber (Foto oben)
Katy Perry
Lady Gaga
Rihanna

BEST NEW
Bruno Mars
Far East Movement
Jessie J
LMFAO
Wiz Khalifa

BEST FEMALE
Adele
Beyoncé
Jennifer Lopez
Katy Perry
Lady Gaga

BEST MALE
Bruno Mars
David Guetta
Eminem
Justin Bieber
Kanye West

BEST HIP HOP
Eminem
Lil Wayne
JAY Z & Kanye West
Pitbull
Snoop Dogg

BEST ROCK
Coldplay
Foo Fighters (Foto unten)
Linkin Park
Kings of Leon
Red Hot Chili Peppers

BEST VIDEO
Adele – ”Rolling In the Deep”
Beastie Boys – “Make Some Noise”
Beyoncé – “Run The World (Girls)”
Justice – “Civilization”
Lady Gaga – “Born This Way”

BEST ALTERNATIVE
Arcade Fire
Arctic Monkeys
My Chemical Romance
The Strokes
Thirty Seconds To Mars

BEST WORLD STAGE
Arcade Fire
The Black Eyed Peas
Diddy Dirty Money
Enrique Iglesias
Kings of Leon
Linkin Park
My Chemical Romance
Ozzy Osbourne
Snoop Dogg
Thirty Seconds To Mars

BEST PUSH
Alexis Jordan
Big Time Rush
Bruno Mars
Far East Movement
Jessie J (Foto unten)
Katy B
LMFAO
Neon Trees
Theophilus London
Wiz Khalifa

BIGGEST FANS
Justin Bieber
Lady Gaga
Paramore
Selena Gomez
Thirty Seconds To Mars

BEST GERMAN ACT
Beatsteaks
Frida Gold
Culcha Cundela
Clueso
Lena

Fotos: MTV Picture Group