Dienstag, 20. September 2011, 23:36 Uhr

Demi Lovato veröffentlichte ihr neues Album "Unbroken"

Los Angeles. Demi Lovato beschreibt ihr neuestes Album ‘Unbroken’ als “erwachsen”, ist aber der Meinung, dass ihre Fans es trotzdem mögen werden. Die 18-jährige Sängerin (‘Skyscraper’) veröffentlichte heute ihr erstes Album nach ihrer Entlassung aus der Reha-Klinik. Dort befand sie sich zur Behandlung “emotionaler und spiritueller Probleme”.

‘Unbroken’ reflektiert einen erwachseneren Sound als für Lovato üblich, aber sie versichert, dass ihre Fans sich deshalb keine Sorgen zu machen brauchen. 

‘MTV News’ gegenüber erklärt sie: “Ich glaube, es ist erwachsen, aber nicht zu erwachsen. Es ist nicht geschmacklos. Es wächst mit meinen Fans. Ich bin kein Kind mehr, aber ich bin auch noch keine erwachsene Frau. Ich bin sozusagen irgendwo dazwischen, versuche herauszufinden, was das ist.”

Auch vom Pop/Rock-Genre ist Lovato diesmal etwas abgewichen. Die neue Platte  beschreibt sie als “mehr R&B” und sie schließt auch nicht aus, dass sie in Zukunft mal ein Country-Album produzieren wird.
“Dieses Album ist ein bisschen poppiger. Es ist definitiv mehr R&B. Es ist nicht mehr so Pop/Rock-artig. Ich bin mit R&B aufgewachsen, ich glaube Rock’n’Roll war nur eine Phase für mich”, so die Sängerin.

Sie fügt hinzu: “Ich liebe es, mit meiner Musik zu experimentieren. An manchen Tagen mache ich Witze darüber, aber ich meine es tatsächlich ernst damit, eines Tages ein Country-Album herauszubringen. Ich will alles machen. Ich liebe Musik und ich liebe alle Arten von Musik, und ich liebe es, wie dieses Album geworden ist.” (Bang)

Fotos: Universal, Promo