Mittwoch, 21. September 2011, 11:35 Uhr

Brad Pitt bei Ellen DeGeneres: "Du mußt auch mal zuhause raus"

Los Angeles. Brad Pitt ist am Donnerstag zu Gast in der Talkshow von Ellen deGeneres. Eine seiner seltenen Auftritt in einer Talkshow. Doch der Hollywoodstar muß nun die Werbetrommel rühren für seinen neuen Film “Moneyball’.

Der 47-Jährige plauderte in der Aufzeichnung u.a. auch über seine Lebensgefährtin Angelina Jolie und ihre Elternpflichten in einem Haushalt mit sechs Kindern, die es schwer machen auch Zeit füreinander zu haben.

“Wir finden unsere Zeit. Wir erkämpfen uns die Mammi-Daddy-Zeit für uns. Und das heißt Hotel. Du mußt auch mal raus aus dem Haus. Du mußt gehen.”
Deshalb checkt das Paar dann schon mal in ein Hotel in der Nähe ein.

Schon am Morgen geht es in dem gemeinsamen zuhause zu wie in einer Irrenanstalt, erzählte Pitt: “Hast du den Film [Einer flog über] das Kuckucksnest gesehen? Das passiert jeden Morgen in unserem Haus”, sagt er der Gastgeberin.

Angesprochen auf die Hochzeit, erklärte er: “Die Kinder setzen uns ganz schön unter Druck – ja, das machen sie. Ich weiß nicht, was die Zukunft bringt.”

Schon vor einiger Zeit jammerte Anglina Jolie, dass sie niemals in Ruhe ein Bad nehmen könne, da ihre Kinder sie ständig belästigten.

“Man versucht, alleine ein Bad zu nehmen und jeder kommt rein. Man gibt es einfach auf. Ich war von mir selbst schockiert, weil ich eigentlich eine Person bin, die gerne alleine ist. Aber ich bin überrascht, wie glücklich ich bin, wenn ich von meiner ganzen Familie umgeben bin. Es ist in Ordnung. Das stört mich nicht.”

Fotos: wenn.com