Donnerstag, 22. September 2011, 8:27 Uhr

Gwen Stefani: Kinder werden wohl auch Musiker

Los Angeles. Die Kinder von Gavin Rossdale und Gwen Stefani treten in die musikalischen Fußstapfen ihrer Eltern. Die beiden Musiker haben festgestellt, dass ihre zwei Söhne Kingston (5) und Zuma (3) offenbar ihre musikalischen Gene geerbt haben. So liebt Kingston es, Schlagzeug zu spielen und Zuma “jammt” gerne mit seinem Vater auf der Gitarre.

Stolz erzählt dieser: “Kingston liebt immer noch das Schlagzeug, aber im Moment interessiert ihn einfach alles. Er ist immer sehr beschäftigt. Wir versuchen, ihnen soviel Möglichkeiten wie möglich zu bieten.”

Sein kleiner Bruder Zuma hingegen würde vor allem die Gitarre lieben, wie sein Vater weiter berichtet: “Wenn ich spiele, kommt er vorbei und jammt mit mir – er setzt sich dann neben mich. Das macht wirklich Spaß. Er bewegt seine Hände hoch und runter. Seine Positionierung und sein Charisma sind einfach unglaublich. Er ist so entspannt, sieht großartig aus und ist gerade mal drei!”

Der 45-jährige Frontmann der Rockband Bush gibt auch preis, dass seine Söhne einen großen Einfluss auf seine eigene Musik haben. So hätten sie ihn dazu inspiriert, ein Album bei den Kingston Sound Studios herauszubringen und das Bush-Album ‘The Sea of Memories’ bei Zuma Rock Records zu veröffentlichten.

Im ‘People‘-Magazin erklärt Rossdale: “Ich war mir nicht wirklich sicher und habe in meinem Haus herumgefragt: ‘Ist das komisch?’ Und sie haben gesagt: ‘Nein, das ist cool, mach es.’ Ich konnte nicht etwasmachen, was sie betrifft, ohne andere in diese Entscheidung mit einzubeziehen. Ich habe ein paar Sachen gelernt und das ist eine davon.” (Bang)

Foto: wenn.com