Freitag, 23. September 2011, 17:00 Uhr

David Garrett kehrt mit neuem Album "Legacy" zurück

Berlin. Ein Jahr ist seit der Veröffentlichung von „Rock Symphonies“ vergangen. Das Album stürmte direkt Platz 1 und hält sich seitdem ununterbrochen in den deutschen Albumcharts. Ein ganz besonderes Jubiläum für David Garrett, der am 04. November sein brandneues Werk „Legacy“ präsentiert und damit zu seinen Klassik-Wurzeln zurückkehrt.

David Garrett bewegt sich zwischen zwei musikalischen Welten… und es scheint, als würden zwei Herzen in seiner Brust schlagen: In der Welt der Klassik hat er seinen internationalen Durchbruch gefeiert. Doch das allein, war nicht genug. David Garrett hat sich schließlich ganz neu erfunden, mit seinen Crossover-Alben den Rest der Welt erobert und allerorts Begeisterungsstürme entfacht. Mit seinem letzten Album „Rock Symphonies“ bringt es David Garrett erneut auf eine außergewöhnliche Bestmarke: Das Album steht seit der Veröffentlichung vor einem Jahr ununterbrochen in den deutschen Charts.

Während seine grandiosen Erfolge in der Pop-Rockwelt weiterhin für Aufsehen sorgen, kehrt David Garrett mit dem neuen Album „Legacy“ zu seinen Wurzeln zurück, die das Fundament seines Könnens und auch den Beginn seiner außergewöhnlichen Reise markieren. Seinen großen Vorbildern Nicolo Paganini, Fritz Kreisler und Isaac Stern verpflichtet, hat David Garrett für „Legacy“ zusammen mit dem Royal Philharmonic Orchestra und Ion Marin das Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61 von Ludwig van Beethoven (1770 – 1827) aufgenommen sowie die 18. Variation aus Rachmaninoffs Paganini-Variationen für Klavier und Orchester neu arrangiert. Dabei greift David Garrett auf die Interpretationen von Fritz Kreisler (1875-1962) zurück.

Mit den Aufnahmen des Violinkonzertes von Beethoven erfüllt sich David Garrett einen Lebenstraum und unterstreicht nach seinen drei Crossover-Alben „Virtuoso“, „Encore“ und „Rock Symphonies“, dass die Reise zu seinen musikalischen Wurzeln mehr ist als eine Rückkehr: Es ist der Beginn eines neuen, beeindruckenden Kapitels seiner Erfolgsgeschichte, die zwei Welten vereint, wie es nur wenigen Künstlern auf diesem Planeten gelingt.