Freitag, 23. September 2011, 12:09 Uhr

Jessie J kommt am 08. Oktober zu "Wetten, dass..?"

Berlin. In ihrer Heimat Großbritannien zählt Jessie J seit dem Gewinn des BRIT Awards zu den faszinierendsten und erfolgreichsten Newcomern 2011. Und nicht nur dort: In den USA wird sie gefeiert für ihr Album „Who You Are“, holte in UK direkt Doppel-Platin und erreichte hierzulande mit ihrer Hitsingle „Price Tag“ Goldstatus sowie die Spitze der Radiocharts. Jetzt steht das nächste Highlight an:

Am 08. Oktober wird Jessie J bei „Wetten, dass..?“ im ZDF zu Gast sein.

Diese Frau kann nichts aufhalten – nicht einmal ein Bein in Gips! Jessie J ließ es sich trotz Handicap nicht nehmen beim diesjährigen SWR3 New Pop Festival am vergangenen Wochenende das Publikum mit ihrer Live-Performance zu begeistern.

Die britische Überfliegerin, die von Medien (“Superfrau mit Superstimme” – Zeit-Online) und Kollegen mit Lobeshymnen gefeiert wird („Eine der besten Sängerinnen der Welt.” – Justin Timberlake), hat seit ihrer Auszeichnung Anfang des Jahres bei den BRIT Awards in der Kategorie „Critics’ Choice“ die Überholspur betreten und feiert einen Erfolg nach dem anderen. Ihr Debütalbum “Who You Are” erreichte direkt die Top10 der Billboardcharts und holte Platz 1 und Doppel-Platin in Großbritannien. Insgesamt verkaufte Jessie J weltweit über 2,6 Millionen Singles! Ihre Hitsingle „Price Tag“ stürmte bei uns in die Top 3 der Media Control Charts, die Spitze der Airplaycharts und wurde mit Gold ausgezeichnet.

Und auch ein Preisregen ist in Sicht: Jessie J ist gleich dreimal für die renommierten Q Awards des britischen Q Magazines nominiert und darf sich zudem auf zwei MTV Europe Music Awards 2011 Hoffnungen machen.

Doch das war natürlich noch nicht alles: Für eine exklusive neue Version ihres Debütalbums „Who You Are“ hat Jessie J drei neue Tracks aufgenommen, u.a. die Songs „Domino“ und „Party In The U.S.A.“. Letzteren hatte die Sängerin und Songwriterin vor einigen Jahren für Teenie-Star Miley Cyrus geschrieben, die damit direkt auf Platz 1 der US-Billboardcharts gelandet ist. Für die neue Version des Albums holte sich Jessie J neben Max Martin und Dr. Luke auch den Produzenten und DJ David Guetta ins Studio.

Fotos: Universal, wenn.com