Samstag, 24. September 2011, 9:25 Uhr

Pamela Anderson war in Michael Jackson verknallt

Los Angeles. Pamela Anderson war als Teenie in Michael Jackson verknallt und hoffte auf dessen Heiratsantrag. Die ehemalige ‘Baywatch’-Darstellerin war als Teenie in den ‘King of Pop’, der im Juni 2009 gestorben ist, verknallt. Sie war sich sogar sicher, dass dieser bei ihrer ersten Begegnung um ihre Hand anhalten würde.

Anderson gibt zu: “Ich war total in Michael Jackson verknallt. Als ich noch klein war, habe ich davon geträumt, ihn zu heiraten. Aber als er mich dann getroffen hat, hat er mich nicht gefragt. Ich war am Boden zerstört.”

Die Schauspielerin, die mit ihrem Ex-Mann Tommy Lee die beiden Söhne Brandon (15) und Dylan (12) hat, gibt zu, dass sie heutzutage immer noch Männer mag, die selbstbewusst sind, besonders, wenn sie im Showbusiness arbeiten.

In einem Interview mit dem britischen ‘OK!’ Magazin verrät die 44-Jährige: “Ich fühle mich von Menschen angezogen, die selbstbewusst sind. Sie sind wer sie sind und eifern nicht den Medien hinterher. Sie haben ein Element der Fürsorge in ihre Karriere integriert. Es gibt nur eine Handvoll solider Charaktere in der Industrie.”

Momentan ist Anderson noch solo und auf der Suche nach dem Richtigen. Kürzlich erklärte sie, was für sie zu einem Traummann noch dazugehört: “Ich suche jemanden, der Ecken und Kanten hat. Jemanden, der leidenschaftlich ist, bei dem, was er tut. Diese magische Kombination habe ich bis jetzt noch nicht gefunden. Eines Tages werde ich aber jemanden finden”, war sie sich sicher. (Bang)

Foto: wenn.com