Sonntag, 25. September 2011, 19:54 Uhr

US-Kinderstar Willow Smith hat ihr Debütalbum fast fertig

Los Angeles. Das langerwartete Album von Willow Smith, der Tochter von Will Smith und Jada Pinkett-Smith, ist laut Produzent Ronald ‚Jukebox’ Jackson so gut wie fertig. Dieser produzierte auch ihre Erfolgssingle ‚Whip my Hair’, die immerhin mit Platin ausgezeichnet wurde.

„Ich habe acht, neun Songs für Willow gemacht, momentan sind wir dabei, die Arbeiten daran zu beenden“, erklärt Jackson gegenüber ‚MTV News’. Er fügt jedoch hinzu, dass er bei der ganzen Produktion natürlich nicht vergisst, wie jung Willow noch ist und er nichts überstürzen will: „Es ist der ganze Prozess, man sollte daran denken das sie erst 10 Jahre alt ist. Sie hat ein Leben und sollte ein Kind sein dürfen!“

Doch Klein-Willow weiß anscheinend trotzdem ganz genau was sie will.

Der Produzent beschreibt die verschiedenen Musikstile die sich auf dem Album vereinen werden:
„Es ist eine Kombination wie es auch ‚Whip my Hair’war. Sie ist nicht nur ein Popstar, sie ist nicht nur eine Urban-Künstlerin, sie ist sehr international. Ein Großteil ihrer Musik hat Einfluss von Rock bis Pop bis hin zu Hip Hop!“