Montag, 26. September 2011, 17:15 Uhr

Charlie Sheen zeigt sich schwer beeindruckt von Ashton Kutcher

Los Angeles. Charlie Sheen gibt Ashton Kutcher sein Gütesiegel. Nachdem der 46-jährige Schauspieler Anfang des Jahres aufgrund von Differenzen mit den Produzenten aus der Hit-TV-Serie ‘Two and a Half Men’ geworfen wurde, ersetzte Ashton Kutcher (33) ihn als Hauptdarsteller der Show.

Dieser feierte letzte Woche sein Debüt bei der Sitcom – und erntet für den Auftritt nun Lob von seinem Vorgänger.

“Montagabend war ein wirklich großer Abend für alle Beteiligten – für ‘Two and a Half Men’, für uns, für mich”, so der einstige Serienstar gegenüber ‘Access Hollywood’. “Ich glaube, dass jeder als Gewinner hervorgegangen ist. Ich fand die Show richtig gut. Ich fand [Ashton] grandios.”

Trotzdem sei es “bizarr” gewesen, sich die Serie ohne sich selbst in der Hauptrolle anzuschauen, “aber zum größten Teil war ich wirklich von dem, was sie gemacht haben, beeindruckt.”

Dass ‘Two and a Half Men’ auch ohne ihn erfolgreich bleiben wird, bezweifelt Sheen indes nicht. Die erste Folge mit Kutcher habe sich allerdings wie eine ganz neue Serie angefühlt, gibt er zu. “Es wirkte wie ein Pilot an. Es wirkte wie ein wirklich guter Pilot”, so der US-Schauspieler.

In der ersten Episode der inzwischen neunten Staffel wurde Kutcher als lebensmüder Millionär eingeführt, der versucht sich das Leben zu nehmen, sich stattdessen jedoch mit Alan Harper – dem Bruder von Charlie Sheens verstorbenem Charakter – anfreundet. Das Debüt des 33-Jährigen schauten sich 27,8 Millionen US-Amerikaner im Fernsehen an. (Bang)

Fotos: wenn.com