Montag, 26. September 2011, 20:06 Uhr

Justin Timberlake lacht sich durch's Leben

Los Angeles. Justin Timberlake (30) hat einen sonnigen Ausblick auf das Leben- und auch auf den Tod. Der Sänger und Schauspieler verrät, dass er darum kämpft immer die positiven Seiten zu erkennen, selbst bei düsteren Themen und somit seinen Weg durchs Leben mit einem Lächeln geht. “Ich finde alles lustig”, sagte Justin zu ‘ShowbizSpy. “Ich kann ehrlich nicht sagen, dass es eine Sache auf der Welt gibt, über die ich nicht lachen würde. Ich meine das wirklich. Es ist wichtig zu lachen.”

Zum Thema Altern und Tod fügte er hinzu:”Was bringt es, sich Sorgen darüber zu machen, wie und wann es passiert? Ich meine, es ist nur ein Teil unseres Lebens. Unser Leben hat eine gewisse Zeitspanne und endet dann. Ich glaube nicht, dass es deprimierend ist. Ich denke es ist auf eine gewisse Art und Weise schön.”

Justin Timberlake erzählte auch vor kurzem, dass er nicht nachlässig mit seinem Geld umgeht und nur selten zum Shoppen geht. Er glaubt nicht, dass man mit Geld Glück kaufen kann. “Ich würde sagen , ich bin ziemlich sparsam. Wahrscheinlich würde ich für mich nur dreimal im Jahr Klamotten kaufen und das würde für den Rest des Jahres reichen. Prince sagte auch ‘Mit Geld kann man Glück nicht kaufen, aber es kann dazu beitragen, sich dem Glück zu nähern.'”

Timberlake erklärte weiter:”Es ist schön in Los Angeles und New York zu sein. Ich verbringe genug Zeit in beiden Städten und es ist schön zwei Zuhause zu haben. Aber ich brauche das auch nicht unbedingt.”