Montag, 26. September 2011, 17:10 Uhr

Selena Gomez moderiert MTV Europe Music Awards 2011

Berlin. Für Europa ist der US-Teeniestar offenbar immer noch gut genug, eine große Show zu moderieren: MTV gibt heute Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez als Gastgeberin für die MTV EMAs 2011 bekannt.

Mit ihrem Charme und sprudelndem Temperament wird sie die 18. Verleihung der MTV EMAs zum
Strahlen bringen. MTV und VIVA übertragen das sensationelle Event live aus Belfast am 6. November ab 20.00 Uhr.

Zum ersten Mal ist die Moderatorin der EMAs vollständig in alle Plattformen der Show integriert. Zum einen wird Selena Gomez als Gastgeberin der Show durch alle Live-Auftritte, Gewinnerreden, Späße und spektakulären Momente des Abends führen.

Zum anderen wird sie sich an der digitalen Front für die MTV EMA-Fans engagieren – sowohl bei EMA Twitter als auch auf mtvema.com wird sie exklusiv über die Geschehnisse hinter den Kulissen berichten und ihre ganz persönlichen Kommentare hinzufügen.

Multi-Talent Selena Gomez hat in ihrer jungen Karriere selbst bereits eine Vielzahl an Auszeichnungen erhalten, u.a. für ihre Hauptrolle in der Disney-Serie “Die Zauberer vom Waverly Place“, darunter einen ALMA Award sowie mehrere Teen Choice Awards.

Des Weiteren hat sie bereits drei erfolgreiche Alben veröffentlicht, ihre eigene Modelinie “Dream Out Loud
“ kreiert und ist seit 2009 die jüngste UNICEF-Botschafterin weltweit. “Ich freue mich so sehr die MTV EMAs 2011 zu moderieren – Für mich ist damit ein großer Traum in Erfüllung gegangen“, sagt Selena Gomez. “Die MTV EMAs sindsolch ein riesiges Event, das die größten musikalischen Superstars der Welt auszeichnet. Daher ist es eine große Ehre für mich, die Gastgeberin der diesjährigen Show sein zu dürfen“.

Auf www.mtvema.com können Zuschauer bereits für ihre Lieblingskünstler unter den Nominierten für die MTV EMAs 2011 abstimmen. Wie bereits angeküdigt, führt Lady Gaga mit sechs Nominierungen, gefolgt von Katy Perry und Bruno Mars mit jeweils vier Nominierungen. Adele, Justin Bieber und Thirty Seconds To Mars sind jeweils drei Mal nominiert. Weitere Nominierte sind Foo Fighters, Snoop Dogg, My Chemical Romance, Jennifer Lopez, LMFAO, Jessie J, Beyoncé, Coldplay, Eminem, Arcade Fire, Red Hot Chili Peppers, Far East Movement, Kanye West, Linkin Park, Wiz Khalifa und Kings of Leon. Als “Best German Act” sind Culcha Candela, Clueso, Lena, Beatsteaks und Frida Gold nominiert.

Fotlo: MTV