Dienstag, 27. September 2011, 19:53 Uhr

Lindsay Lohan: Händchenhalten für die Presse

Mailand. Anscheinend kann sich Lindsay Lohan nicht wirklich entscheiden. Vor einigen Tagen machten Gerüchte die Runde, dass die Schauspielerin mit dem geschiedenen Hotelmillionär Vikram Chatwal angebandelt hätte, erst letzten Mittwoch soll zu einem ungemütlichen Aufeinandertreffen mit seiner Ex-Frau gekommen sein.

Nun scheint dieses Techtelmechtel schon der Vergangenheit anzugehören, denn Lindsay wurde bereits händchenhaltend mit jemand anderen gesichtet: Der Glückliche ist der Münchener Designer Philipp Plein, für den die 25-jährige auch – wie berichtet – neuerdings modelt. Auf der Mailänder Fashion Week wurde sie als neues Werbegesicht vorgestellt, doch anscheinend spielt sie nun auch privat bei dem 33-Jährigen eine Rolle.

Das glaubt zumindest der Boulevard.

In Mailand wurden die beiden Hand in Hand gesehen, wie sie Fotoshooting am Comer See und privates Vergnügen äußerst geschickt immer unter den Augen der Öffentlichkeit vereinten. Nebenbei bummelten Lohan und Plein durch die Geschäfte, und er legte liebevoll seinen Arm um die Schauspielerin.

Sie drehten einige Runden mit seinem Ferrari und einigen Freunden und tauschten am Abendangeblich heimliche Küsse aus. Dabei dürfte einigen entgangen sein, dass Lohan diese Art von Beziehung alles andere als ernst nimmt.

Toller Job: Händchen halten für die Presse. Und plötzlich interessieren sich auch alle diesseits und jenseits des Atlantik für den smarten Schneider an ihrer Seite. Das ist der Deal.

Fotos: wenn.com