Dienstag, 27. September 2011, 18:40 Uhr

Pop-Ikone Debbie Harry will auch gern Casting-Jurorin werden

New York. Debbie Harry würde gerne in einer Talent-Show wie ‘X-Factor’ in der Jury sitzen. Die Sängerin der Band Blondie ist der Meinung, dass es an der Zeit ist, dass sie es ihren Musiker-Kollegen Steven Tyler und Paula Abdul gleichtut und auch über angehende Sänger urteilt.

Auf die Frage, ob sie gerne in einer Castingshow mitmachen würde, gesteht sie: “Ich weiß nicht, ich schätze, es ist wohl an der Zeit. Diese Sendungen sind irgendwie magnetisch. Die Menschen lassen sich davon in den Bann ziehen.”

Die 66-jährige Musikerin, die sich nicht auf Reality-Fernsehen verlassen musste, um berühmt zu werden, sieht einen großen Vorteil in ihrem Aussehen. Dieses sei auf ihrem Weg nach oben “hilfreich” gewesen, habe jedoch manchmal von ihrem Können abgelenkt, behauptet sie.

“Es war immer irgendwie hilfreich, als Sexsymbol betrachtet zu werden. Das ist eine Showbiz-Sache. Die meisten Künstler verlassen sich auf eine gute Optik. Ich denke, dass mein Beitrag, den ich früher zur Musik geleistet habe, ein bisschen von meinen Outfits überschattet wurde. Ich denke aber nicht, dass das noch immer der Fall ist”, verrät sie ‘People.com’. Inzwischen habe sich nämlich einiges geändert: “Seitdem es heutzutage so viel mehr Frauen und Mädchen gibt, die Musik machen, hat sich das verändert – wobei es natürlich nie schadet, sexy und heiß auszusehen”, lautet ihr Rat an Newcomer. (Bang)

foto: wenn.com