Mittwoch, 28. September 2011, 15:27 Uhr

Cristiano Ronaldo: "Ein hübscher Junge ohne Gehirn"

Madrid. Nach den letzten Meldungen, dass Real-Madrid-Star Cristiano Ronaldo (26) womöglich schon im nächsten seine russische Freundin Irina Schayk (25) in Portugal heiraten will, meldet sich mal wieder eine Ex zu Wort.

Angeblich wolle das Paar ja am 12. Juli 2012, einen Tag nach der Europaweltmeisterschaft, heiraten.

Ronaldos Ex, das mallorcinische Nackt-Model Nereida Gallardo (27), stichelt jedenfalls in der spanischen TV-Show ‘La Noria’ über die geistigen Qualitäten des Fußball-Stars. Er sei ein “hübscher Junge ohne Gehirn” und ein schlechtes Vorbild für Kinder. “Sein Ego ist einfach viel zu groß. Er ist gar nicht intelligent. Er ist hochnäsig, egozentrisch und ein bisschen verrückt.”

Nereida, die von Ronaldo 2008 ins Aus geschossen wurde, fügte hinzu: “Außerdem ist er ein Feigling, er hat per SMS mit mir Schluss gemacht.” Und das Schlimmste: Ronaldo sei obendrein auch noch schlecht im Bett.

Ronaldo hatte jüngst seinerseits erklärt, dass viele Menschen ihn beneiden, weil er “schön, reich und ein großartiger Spieler” sei.

Foto: wenn.com