Donnerstag, 29. September 2011, 22:49 Uhr

Hat sich Nicole Richie unters Messer gelegt?

Los Angeles. Nach einer radikalen Gewichtsabnahme vor einigen Jahren und zwei Schwangerschaften soll von Nicole Richie’s Oberweite kaum noch etwas übrig geblieben sein, so dass der TV-Star sich zu einer Brustoperation entschied. Das zumindest behauptet eine Quelle laut ‚US Weekly’.

Im Sommer hatte sich die 30-jährige bereits unters Messer gelegt und soll am letzten Wochenende stolz ihren neuen Körper während eines Urlaubs in Mexiko präsentiert haben.

Der Insider, der Nicole sehr nah steht erklärt: „Schon in der Vergangenheit wollte sie ein Lifting, doch wir nahmen sie alle nicht ernst. Doch nun redet sie sehr offen gegenüber Freunden!“

Eine andere Quelle ist der Meinung, dass sie für ihren Ehemann Joel Madden optisch attraktiv bleiben möchte:
„Die Schwangerschaften waren wie Gift für den Körper, das Stillen hat sie ihre Brust gekostet.“

Nicole Richie hat mit Joel Madden zwei Kinder, Tochter Harlow und Sohn Sparrow!