Donnerstag, 29. September 2011, 9:03 Uhr

"Goldene Henne 2011": Das sind alle Preisträger - Alle Bilder

Berlin. Nach 16 Jahren im Berliner Friedrichstadtpalast fand die Preisverleihung der ‘Goldenen Henne’ 2011 erstmals im Stage Entertainment Musical-Theater am Potsdamer Platz statt. Finanzminister Wolfgang Schäuble gehörte zu den Preisträgern.

Er hielt damals im deutschen Bundestag ein beeindruckendes Plädoyer für Berlin als Hauptstadt – und für Europa. „Er hat schon damals verstanden, dass der europäische und der deutsche Einigungsprozess untrennbar miteinander verbunden sind“, würdigte Laudator Klaus Wowereit.

„Die deutsche Einheit war ein Erfolg – wir dürfen nicht zögern, auch den europäischen Einigungsprozess weiter voranzutreiben“, fuhr der Regierende Bürgermeister von Berlin fort. „Ich wünschte wir könnten ihre Rede Morgen im deutschen Bundestag einspielen“, bedankte sich Schäuble bei Wowereit.

Erstmals trat auch der neue Chefredakteur der SUPERillu, Robert Schneider, bei der Gala von Deutschlands größtem Publikumspreis auf – als Laudator in der Kategorie „Zivilcourage“. Es herrschte betroffene Stille im Saal, als er Per Anders Torvik Langerod auf die Bühne holte.

Duirch die Show führte Ruth Moschner.

Der Norweger hat das Massaker von Utøya im Juli überlebt, weil der 32- jährige Dachdecker aus Mecklenburg-Vorpommern, Marcel Gleffe, ihn und 23 weitere fliehende Menschen mit seinem Motorboot aus dem Wasser rettete. „Ich weiß nicht, ob ich noch am Leben wäre ohne ihn“, sagte der Überlebende. „Er hat sein eigenes Leben riskiert, um uns zu retten – er ist ein wahrer Held!“

Für diesen Einsatz wird Gleffe am 4. Oktober auch mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Alle Preisträger der GOLDENEN HENNE 2011 im Überblick:

Ehrenpreis Politik: Wolfgang Schäuble
Laudatio: Klaus Wowereit

Ehrenpreis Lebenswerk: Frank Elstner
Laudatio: Thomas Gottschalk

Ehrenpreis Zivilcourage: Marcel Gleffe
Laudatio: Per Anders Torvik Langerod und Robert Schneider

Ehrenpreis Sportlegende: Ulli Wegner
Laudatio: Waldemar Hartmann

Ehrenpreis Charity: Prof. Dr. Mario Rüdiger
Laudatio: Julia Fleischer

Leserpreis Moderation: Kai Pflaume
Laudatio: Sylvie van der Vaart

Musikalische Höhepunkte des Abends waren internationale Acts wie das Ex-Spice-Girl Mel C (mit „Think about this“) und die Holländerin Caro Emerald (mit „A night like this“). Sie gehören ebenso zum Showprogramm wie die Leipziger Band „Die Prinzen“ (mit „Es war nicht alles schlecht“) und Anders/Fahrenkrog (mit „Mister Moon“). Dirk Michaelis interpretiert den Sting-Song „Fields of Gold“ erstmals auf Deutsch.

Die ‘Goldene Henne’ ist der größte deutsche Publikumspreis und wird seit 1995 in Erinnerung an die 1991 verstorbene Berliner Entertainerin Helga “Henne” Hahnemann vergeben. Damit zeichnen die Zeitschrift SUPERillu, der MDR und der rbb die populärsten Stars des Jahres aus.

Neben den vom Publikum vergebenen Kategorien Fernsehmoderation, Schauspiel, Musik und Sport wird die ‘Henne’ auch als Jurypreis in den Kategorien Politik, Charity und Lebenswerk vergeben.

Fotos: Hubert Burda Media