Samstag, 01. Oktober 2011, 18:06 Uhr

Steffi Graf spricht über ihr Leben in Las Vegas und ihre Familie

Köln. Steffi Graf gehört zu den absoluten Ausnahme-Sportlerinnen. In ihrer Karriere gewann die Tennis-Legende insgesamt 22 Grand-Slam-Turniere und Olympisches Gold. Die gebürtige Mannheimerin wurde mit unzähligen Ehrungen, darunter auch dem Bundesverdienstkreuz, ausgezeichnet.

Heute lebt sie mit ihrem Mann, Ex-Tennis-Profi Andre Agassi, den sie 2001 heiratete, und Sohn Jaden (9) und Tochter Jaz (7) unweit von Las Vegas. Aus dem öffentlichen Leben hat sie sich bewusst zurückgezogen. Derzeit ist sie unter anderem für ihre Stiftung “Children for Tomorrow” wieder in Deutschland unterwegs.

Mit “Exclusiv”-Moderatorin Frauke Ludowig sprach sie am Donnerstag am Rande einer Tee-Laden-Eröffnung in Berlin u.a. über ihre raren öffentlichen Auftritte: “Mein Leben in Las Vegas ist doch etwas zurückgezogener und da sind die Momente im Rampenlicht eher selten.”

Graf fügte hinzu, dass sie unterdessen viel weniger reise und ein ruhigeres Leben führe. “Viele haben verrückte Vorstellungen von Las Vegas. Das ist eigentlich ein ziemlich normales Leben, ehrlich gesagt. Bei uns sind natürlich die Kinder im Vordergrund und die Priorität, da dreht sich natürlich alles um sie, da bin ich vorrangig Mutter.”

Die Familie wohne etwas außerhalb der Stadtmitte, erklärt sie, “die natürlich gespickt ist mit vielen Casinos. Aber es ist interessant auf eine andere Art und Weise. Wir sind in der Nähe von den Bergen in einem kleinen Vorort, dort gehen die Kinder ganz normal zur Schule und haben ihre Freunde, da gibt es Spielplätze und das ganz normale Umfeld.”

Ihre Kinder seien sportlich, verriet die 42-jährige in dem Interview: “Sie sind auf jeden Fall sehr aktiv und haben schon verschiedene Sportarten bereits probiert, bei einigen sind sie hängen geblieben. Jaden spielt zum Beispiel sehr gerne Baseball, Jazz liebt das Reiten und HipHop. Beide sind begabt im Snowboarden, da freuen wir uns auch auf den kommenden Winter. Sie versuchen es, aber sind auch musikalisch sehr interessiert, spielen Instrumente, haben Spaß am Kreativen.” ?

Über ihre glückliche und skandalfreie Beziehung zu Andre Agassi verriet sie gegenüber Frauke Ludowig: “Wir sind ziemlich klar in dem, was wir gesucht haben – und wir haben uns gefunden. Man trifft sich, und man schaut sich in die Augen und hat sich gefunden. Da gibt es kein Rezept für. Dass wir ähnliche Werte haben, dass wir relativ genau wissen was wichtig ist für uns, über alles andere können wir sprechen und kommunizieren und finden dann einen Weg.”

Das Interview sendet RTL am Sonntag in “Exclusiv Weekend” ab 17.45 Uhr.

Fotos: RTL/Andreas Friese