Montag, 03. Oktober 2011, 18:37 Uhr

Drama der Woche: Justin Bieber macht kleinen Fan überglücklich

Los Angeles/Mexico City. Teenie-Star Justin Bieber (17) machte am Samstagabend den Traum eines jungen mexikanischen Fans wahr, indem er sie vor seinem Konzert in Mexiko backstage einlud.

Als der Sänger Anfang des Jahres seine Tourtermine ankündigte, waren die Konzerte auch in Mexiko nach kurzer Zeit ausverkauft. Ein kleines Mädchen konnte das gar nicht fassen, warf sich auf den Boden und fing bitterlich an zu weinen, nachdem sie die schreckliche Nachricht am Ticketschalter zur Kenntnis nehmen mußte.

Das aufgezeichnete Video landete im Internet, wo es sofort zu einer kleinen, aber sehr berührenden Sensation wurde.

Auch Justin bekam nun Wind von dem grausamen Schicksal des bedauernswerten Fans und begab sich auf die Suche nach dem Mädchen. Auf Twitter verkündete er letzte Woche den Erfolg seiner Suchaktion: „Oh yeah, wir haben sie gefunden. Ich danke meinen Fans, dass sie mir geholfen haben sie zu finden. Ich danke Euch, dass sie sich nicht nur um mich sorgen, sondern auch um andere!“

Kurzerhand lud Justin Bieber das Mädchen zu einem seiner Konzerte backstage in Mexico City ein und erfüllte ihr somit wohl einen Lebenstraum. Kurz danach twitterte er: „Ich habe einen ganz besonderen Fan getroffen. Ich danke euch allen, vergesst nie die Hoffnung und sagt niemals nie! Sie hat auch gesagt das solche Sachen so jemanden wie ihr niemals passieren würden, doch das tun sie!“

Fotos: wenn.com, YouTube