Montag, 03. Oktober 2011, 20:54 Uhr

Jasmin Wagner spielt die legendenumwobene Alexandra

Berlin. Ab 15. Oktober spielt Jasmin Wagner (31), früher bekannt als Popsängerin Blümchen, die legendäre deutsche Schlagersängerin Alexandra. Die starb 1969 als 27-Jährige bei einem Autounfall mit einem LKW.

Alexandra starb noch am Unfallort, ihre Mutter wenig später im Krankenhaus in Heide (Holstein). Der auf der Rückbank schlafende Sohn Alexander (6) wurde damals nur leicht verletzt.

Überlebt haben ihre Lieder, die auch noch rund 45 Jahre später den Zuhörer auf ihr eigentümliche und melancholische Art berühren: “Mein Freund der Baum” gilt wohl als ihr größter Hit.

Ihr tragisches Leben, ihre markanten Lieder und ihr mysteriöser Tod haben aus der Schlagersängerin Alexandra (Foto unten) im Lauf der Jahrzehnte einem legendenumwehten Mythos gemacht.

Jasmin Wagner (Foto oben) hat nun extra für diese Rolle Gitarrespielen gelernt. Sie sagte zu ihrer Rolle in “Alexandra – Glück und Verhängnis eines Stars” gegenüber der ‘Bild’-Zeitung: “Ich nehme seit ungefähr einem halben Jahr Unterricht an der Hamburg School of Music. Ich habe für die Rolle jetzt die tollste Gitarre der Welt. Eine Spezialanfertigung von Höfner. Angefangen hab ich auf der Gitarre meines Bruders.”

Ihren Bühnen-Bob trägt Jasmin Wagner nun auch privat, erklärte sie: “Meinen neuen Haarschnitt mag ich. Allerdings hat es ne Weile gedauert bis ich mich im Alltag so richtig wohl damit gefühlt habe. Ich hatte ja vorher richtig lange Haare. Als der Frisör die Schere angesetzt hat, hat mein Herz laut gepocht. Aber auf eine Perücke habe ich keinen Bock.”

Fotos: Schlossparktheater/Der Dehmel