Montag, 03. Oktober 2011, 16:24 Uhr

Robbie Williams: Nach der neuen Tournee kommt das erste Baby

Los Angeles. Robbie Williams, der seine wilden Jahre längst hinter sich hat, möchte nun nächstes Jahr mit seiner Frau Ayda Field endlich eine Familie gründen. Neben der Babyplanung liegen anscheinend auch schon mögliche Namen für den Nachwuchs bereit.

Er erklärt: „Ayda möchte ein ganzes Fußballteam haben. Ich möchte nur zwei, ein Jungen und ein Mädchen. Wir wollen sie Woody und Sonny nennen, cool nicht wahr? Sie hätte die Kinder gerne sofort, aber ich werde erst noch mal auf Tour gehen. In der Zeit bis Weihnachten werden wir einfach ein wenig dafür üben!“

Der 37-jährige ist froh, dass er solange mit dem Kinderkriegen gewartet hat, denn dadurch kann er jetzt ein besserer Vater werden, wie er dem ‚Times Magazine’ erzählt: „Ich denke ich hab das ziemlich gut gemacht. Ich habe gewartet bis ich über 30 bin, ich habe getan was ich tun musste und das ohne Kinder. Jetzt bin ich älter und auch reifer, die Kinder können nun kommen!“

Bevor er Ayda kennenlernte, habe er Probleme damit gehabt, bei einer Frau zu bleiben. Er selbst war auch überrascht, dass er Ayda auch nach fünf Jahren nicht betrogen hat, was für ihn ein Indiz war, dass es an der Zeit für eine feste Bindung war.

Robbie Williams sagte dazu: „Ich habe sie nie betrogen, das ist das Wichtigste. Es war meine größte Sorge! Damals wollte ich nicht monogam sein, dazu war ich nicht in der Lage. In der ganzen Zeit meiner Zwanziger wollte ich keine feste Partnerin. Dann wollte ich ein Mädchen haben, aber ich fand sie nicht!“

Foto: wenn.com