Montag, 03. Oktober 2011, 11:36 Uhr

Westlife legen "wegen Erschöpfung" eine Pause ein

Dublin. Westlife wollen sich wegen Erschöpfung eine Auszeit nehmen. Die irische Boyband, die in den vergangen Jahren mit Songs wie ‘Uptown Girl’ und ‘World of Our Own’ große Erfolge feiern konnte, fühlt sich zu erschöpft, um sich weiter ihrer Musik zu widmen.

Deshalb wollen sich die vier Mitglieder Nicky Bryne, Shane Filan, Kian Egan und Mark Feehily nun eine Pause gönnen, die laut dem englischen ‘Mirror’ bis zu zwei Jahren dauern könnte.

“Die Jungs sind ziemlich erschöpft”, weiß ein Insider. “Sie haben über das letzte Jahrzehnt hinweg ohne Pause gearbeitet und wollen sich einfach etwas Zeit nehmen, um das, was sie für sich geschafft haben, zu genießen, bevor sie mit einem brandneuen Album zurückkehren.”

Eine Trennung bedeute die Auszeit allerdings nicht, beteuert er weiter: “Sie trennen sich nicht – es ist eine Pause. Der Plan ist, danach mit voller Kraft zurückzukommen.”

Bevor sich Westlife von der Bühne verabschieden, werden sie am 18. November allerdings noch ein Greatest Hits-Album auf den Markt bringen, auf dem sich nicht nur ihre größten Hits, sondern auch neue Songs befinden werden. (Bang)

Foto: SonyMusic

Foto: