Dienstag, 04. Oktober 2011, 12:09 Uhr

Hier swingt sich Lady Gaga mit Tony Bennett die Seele aus dem Leib

New York. Lady Gaga (25) und US-Entertainment-Legende Tony Bennett (85) haben gestern ihr gemeinsames Video zu dem Jazz-Klassiker “The Lady Is a Tramp” veröffentlicht. Mit einer großartigen Stimme beweist die amtierende Queen Of Pop, das mit ihr durchaus auch im Jazz- und Swing-Bereich zu rechnen ist!

Der Song stammt ursprünglich aus dem Musical ‘Babes in Arms’ von Lorenz Hart und Richard Rodgers aus dem Jahr 1937 und ist jetzt auch Teil des neuen Albums ‘Duets II’ von Tony Bennett. Den Track haben zuvor auch Jazzgrößen wie Frank Sinatra, Ella Fitzgerald und Sammy Davis Jr. gesungen.

Das Video zu ‘The Lady is a Tramp ” ist ein für Gagasche Verhältnisse äußerst minimalistisches. Es wurde einfach in einem New Yorker Tonstudio mit einem Flügel aufgenommen. Aber Spaß schieben die beiden gehabt zu haben! Bennett schwärmte in höchsten Tönen von seiner jungen Duett-Partnerin: “Gaga ist sehr originell und höchst intelligent. Ich habe noch nie jemanden getroffen, der so schnell so viel denkt und gleichzeitig so gut ist. Als wir zusammen ‘The Lady is a Tramp’ aufgenommen haben, hatte sie ein wunderschönes Abendkleid an. Sie ist sehr kreativ, das ist wundervoll und spektakulär. Lady Gaga kann innerhalb eines Tages zu jemandem anderen werden.”

Weitere Stars auf dem Album, das seit kurzem zu haben ist, sind u.a. Michael Bublé, Mariah Carey und – wie bereits bekannt – auch Amy Winehouse.


Für Tony Bennett brach unterdessen das mittlerweile siebte Jahrzehnt seiner Karriere als Sänger an. In dieser Zeit veröffentlichte er über hundert Alben. Er ist der Künstler, der am längsten beim ‘Columbia’- Label unter Vertrag steht. Sein TV-Special “Tony Bennett: An American Classic“, das von seinem langjährigen Fan Clint Eastwood produziert wurde, erhielt sieben Emmy Awards.

Er trat vor elf US-Präsidenten auf, von Truman, Eisenhower, John F Kennedy, über Johnson, Carter, Reagan, George Bush Snr, Clinton, George W. Bush bis zu Obama. Er arbeitete und marschierte an der Seite von Martin Luther King bei dessen „Civil Rights March“ im Jahr 1965 und wurde mit dem „Martin Luther King’s Salute to Greatness Award“ geehrt.

Die gesamten Studiosessions von ‘Duetts II’ wurden von dem Oscar-preisgekrönten Kameramann Dion Beebe (“Chicago“, “Memoirs Of A Geisha“, “Collateral”) gefilmt. Das so entstandene Material wird parallel zum Album als Dokumentation erscheinen, die einen tiefen Einblick hinter die Kulissen gewährt – auf Bennetts einzigartige Lebensgeschichte und seine Arbeitsweise als Künstler.

Fotos: SonyMusic