Mittwoch, 05. Oktober 2011, 9:05 Uhr

GZSZ: Ist Lena Ehlers jetzt auch in der Serie schwanger?

Berlin. “GZSZ”-Schauspielerin Lena Ehlers bekommt ihr erstes Kind. Ist sie jetzt auch in der Serie schwanger?
Alle Freunde, Fans und Kollegen freuen sich mit der beliebten Schauspielerin. Und viele fragen sich, wie geht es der Darstellerin von “Dascha Badak” und: wie geht es weiter mit ihr bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”?

Lena, wie geht es Dir?
Ich fühle mich prima. Ich freue mich jeden Tag, jede Minute und jede Sekunde auf die Geburt meines ersten Kindes. Ich bin schon sehr gespannt, wie es aussehen wird. Mein Freund und ich sind sehr glücklich. Wir können es kaum erwarten, endlich unser Baby in den Arm nehmen zu können.

Was waren die blödesten und was die tollsten Tipps, die Dir gegeben wurden?
Gegen Übelkeit sollte ich mich immer ins Bett legen und im Liegen Tee trinken – egal, welchen Tee. Das fand ich irgendwie komisch. Ich kann nicht im Bett liegen und dann auch noch Tee trinken – das geht einfach nicht. (Lena lacht) Ein guter Tipp war, einen Kinderschlafsack zu nutzen. Darin liegt das Kleine dann ganz beruhigt und ich kann es eingemummelt überall mit hinnehmen. Der Tipp kam übrigens von einer Schauspielkollegin, die bereits erfahrene Mutter ist. Wir werden es auf jeden Fall erproben.

Werdet Ihr Euch die Tage und Nächte mit Aufstehen teilen oder stehst Du da alleine Deine Frau?
Ich werde stillen, daher bin ich in den ersten Monaten schon mal die erste Ansprechpartnerin. Ich hoffe natürlich, dass mein Freund dann immer schön wach ist und neben mir sitzt. (Lena lacht)

Ist Eure Wohnung schon babytauglich oder müsst Ihr das noch einrichten?
Wir müssen so ein bisschen umräumen. Mein Partner Marek müsste seine Bilder, die überall rumstehen, weil wir so viele haben und die nicht alle an die Wände passen, zur Seite räumen. Wenn das Baby dann krabbelnd unterwegs ist, würden die sicher sonst umfallen und das wollen wir ja nicht.

Habt Ihr schon Sachen für das Kind gekauft? Besorgt Ihr alles vor der Geburt?
Wir haben noch nichts besorgt. Ich denke, wir machen das, wenn es kurz davor ist. Jetzt im Moment finde ich es noch komisch, in den Läden nach Babysachen zu suchen. Außerdem ist es praktisch, wenn mein Partner alles besorgen muss, weil ich es dann nicht mehr kann. So stelle ich mir die Arbeitsteilung vor. (Lena lacht)

Achtest du speziell auf Deine Ernährung?
Ich esse immer das, worauf ich Hunger habe. Und interessanterweise habe ich im Moment Hunger auf Gemüse und andere Leckereien, die zum Glück gesund sind. Auf Schokolade, die ich vorher immer gegessen habe, habe ich kaum noch Appetit.

Machst Du einen Geburtsvorbereitungskurs?
So oft es möglich ist, gehe ich zum Yoga für Schwangere – diesmal allerdings nicht als Trainerin. Das ist super und ich kann es jeder Frau nur empfehlen. Zusätzlich gehe ich auch noch schwimmen und sehr viel mit Marek spazieren.

Was macht Dein Freund derweil?
Der freut sich natürlich wie Bolle. Der kommt auch mit zum Vorbereitungskurs. Den macht man aber erst kurz vor der Geburt. Sonst vergisst er nachher noch alles…. (Lena lacht)

Wo bekommst Du Dein Kind? Zu Hause oder im Krankenhaus?
So ganz sicher sind wir uns da noch nicht. Nur eins ist sicher: mit einer guten Hebamme und einem guten Arzt. Und, wenn es beim Drehen passiert, müssen halt alle Kollegen helfen.

Wie geht es mit Dir und “GZSZ” weiter?
Das ist die große Frage. Am Ende des Jahres lohnt sich das Zuschauen ganz besonders, denn da wird diese Frage dann aufgelöst.

Wann sehen wir Dich das letzte Mal und wann wieder?
Ich darf natürlich nicht zu viel verraten. Es wird spannend, sehr schön und auch ein bisschen traurig. Keine Sorge. Nach einer Babypause komme ich zurück auf den Bildschirm.

Und nun verrate uns zum Schluss: Wird es ein Junge oder ein Mädchen?
Nur so viel. Es wird viel Blau und Rosa im Kinderzimmer geben. Ob nun der Strampelanzug rosa sein wird oder der Elefant zum Spielen, das bleibt weiter unser Geheimnis. Zum Glück nicht mehr zu lange. Und dann werden wir auch mit Euch unser Glück teilen.

Lena Ehlers wurde 1980 in Berlin geboren. Nach der Schule spielte sie zunächst in diversen Ensembles und beim Kinderzirkus Upsala in St. Petersburg. Danach ging es an die Europa-Universität Viadrina und UC Berkeley in Kalifornien, später auf die Filmschauspielschule in Berlin. Nach einigen Engagements bekam sie 2009 die Rolle im Hauptcast von “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” als “Dascha Petrova”.

Fotos: RTL/Rolf Baumgartner

“Gute Zeiten, schlechte Zeiten” immer montags bis freitags, 19.40 Uhr, RTL. Mehr zu Lena Ehlers hier!