Donnerstag, 06. Oktober 2011, 14:50 Uhr

Snoop Dogg wird zum Serien-Star in neuer Sitcom

Los Angeles. Snoop Dogg wird zum Serien-Star. Der Rapper hat zugesagt, in einer neuen Comedy-Serie für den Sender NBC in die Rolle eines Familien-Oberhauptes zu schlüpfen. Die Show wurde vom Produzenten Don Reo entwickelt, der in der Vergangenheit bereits an ‘What’s Up, Dad’ und ‘Two and a Half Men’ gearbeitet hat.

Obwohl Snoop Dogg sich bisher durch seine Musik einen Namen gemacht hat, hat er auch bereits jede Menge TV-Erfahrung; für MTV stand er für die Show ‘Doggy Fizzle Televizzle’ vor der Kamera und auf E! lief seine eigene Reality-Sendung ‘Snoop Dogg’s Father Hood’, in der er sein Familienleben mit seiner Frau und dreien seiner Kinder begleiten ließ. Außerdem hatte er Auftritte in ‘Bad Boys 2’ und ‘Next Friday’.

Mit der Verpflichtung als Serien-Dad nehmen die TV-Ambitionen des Rappers jedoch noch kein Ende, denn vor einiger Zeit verkündete er bereits, dass er eine Talent-Show ins Leben rufen will, mit der er ärmere Künstler entdecken wolle. “American Idol’ und ‘X-Factor’ sind tolle Shows, aber ich denke, dass ich eine Show machen muss, die sich direkt ans Ghetto richtet”, erklärte er. 

“An die Künstler, die keine Aufmerksamkeit bekommen, die nicht das Geld haben, sich selbst zu repräsentieren. Ich suche nach einer Zusammenarbeit mit einem von euren TV-Sendern, damit ihr Snoop Doog seine eigene TV-Show gebt, in der ich Amerikas heißeste Künstler aus dem Ghetto finden kann”, appellierte er an die Fernsehsender.

Fotos: Cheryl Fox