Freitag, 07. Oktober 2011, 21:50 Uhr

Kool Savas lädt zum Pre-Listening seines neues Albums "Aura"

Berlin. Am 11. November erscheint das langersehnte dritte Studioalbum des deutschen King Of Rap Kool Savas. Um einem ausgewählten Auditorium eine erste Hörprobe zu gewähren, lud Savas diese Woche zum Pre-Listening seines Albums ‘Aura’, Freunde, Kollegen und Medienverteter in ein Berliner Hotel ein.

Unter den Gästen auch die Ochsenknecht-Brüder Wilson-Gonzales und Jimmy-Blue und Farid, der coole Zauberer aus Hagen.

Zum ersten Mal präsentierte Kool Savas die neuen Songs vor Publikum und war sichtlich nervös. Gleich sechs der insgesamt elf neuen Titel vom Album performte der 36-Jährige live in dieser intimen und persönlichen Atmosphäre.

Neben dem Titeltrack ‘Aura’ stellte er auch ‘Stimme’ vor, ein Song über seine hohe Stimme, weswegen er damals gehänselt wurde und die er heute als ein Geschenk ansieht. Beim Song ‘Nichts bleibt mehr’ wird Savas vom belgischen Chor Scala im Refrain begleitet, die für Coverversionen wie ‘Hungriges Herz’ von MIA bekannt sind.

Neben Scala ist auch Xavier Naidoo als Feature auf zwei Songs auf dem Album vertreten.

Nebenbei verriet Kool Savas übrigens, das nächstes Jahr ein gemeinsames Album mit dem Mannheimer Superstar folgen soll.

Alles in allem kann man festsellen, dass die Tracks von Kool Savas ernster und tiefgründiger geworden sind und er viel persönliches in seinen Songs verarbeitet hat. Trotz allem, oder gerade deswegen hat er sich den Titel ‚bester deutscher MC’ (laut dem führenden Hip Hop Magazin ‚Juice’) mehr als verdient.